Drama im Schlager-Paradies 

Andrea Berg trennt sich von ihrem Manager - Jetzt spricht sie endlich

+
Andrea Berg trennt sich von Manager - Fans lassen Frust an Vanessa Mai raus.

Andrea Berg trennt sich von ihrem Manager Andreas Ferber und löst bei ihren Fans heftige Reaktionen aus. Einige greifen Schwiegertochter Vanessa Mai an. 

Berlin - Drama im Schlager-Paradies: Nachdem Andrea Berg (52) und Produzent Dieter Bohlen (64) im März getrennte Wege gingen, folgt jetzt die Trennung von Manager Andreas Ferber. Wie kam es dazu? Um das zu verstehen, muss man zunächst einen Blick auf die Familienkonstellation von Andrea Berg und Andreas Ferber werfen. Denn: Die 52-jährige ist quasi Ferbers Stiefmutter, seit sie 2007 dessen Vater Ulrich Ferber geheiratet hat. Andreas Ferber wiederum ist seit 2017 mit der Schlagersängerin Vanessa Mai verheiratet, die er neben Andrea Berg ebenfalls managed. Führte das zur Trennung zwischen Ferber und Berg?

War Andrea Berg sauer, weil Manager Vanessa Mai bevorzugte?

Andrea Berg heiratet Uli Gerber

Laut Bild.de soll ein Streit hinter den Kulissen der ZDF-Sendung „Willkommen bei Carmen Nebel“ der Auslöser für die Trennung gewesen sein. Vanessa Mai und Andrea Berg hatten in der Show einen Auftritt. Ihr gemeinsamer Manager habe sich aber mehr um seine Ehefrau als um Andrea Berg gekümmert. Die 52-Jährige sollte an dem Abend ein aufwendiges Kostüm tragen. Das sei aber nicht rechtzeitig fertig geworden - weil Andreas Ferber ein Fehler unterlaufen war? Andrea Berg trat dann in Lederhose und weißer Bluse auf. 

Wegen Vanessa Mai? Andrea Berg richtet emotionale Botschaft an Fans 

Unklar, ob es das erste Mal war, dass es zwischen Andreas Ferber und Andrea Berg zum Streit kam. Nach RTL-Informationen wurde die Zusammenarbeit am 30. September nach vier Jahren beendet. Andrea Berg veröffentlichte jetzt auf Facebook und Instagram eine emotionale Botschaft an ihre Fans:

„Hallo, Ihr Lieben! Bitte macht Euch keine Sorgen - egal, was ihr gerade hört und lest! Ich bin dankbar für jeden Augenblick Leben! Das Wichtigste für mich war und ist immer meine Familie, denn am Ende - wenn es darauf ankommt - halten wir uns aneinander fest!“

Fans von Andrea Berg greifen Vanessa Mai an 

Vanessa Mai und Andreas Ferber

Die Familie sollte durch die berufliche Trennung also eigentlich nicht belastet werden. Ob Andrea Bergs Wunsch in Erfüllung geht, kann man jedoch nicht sagen. Einige ihrer Fans freuen sich, bestärken sie in ihrer Entscheidung und wünschen ihr Glück: „ Egal wie Du Dich entscheidest, wir werden immer zu Dir halten.“  Es gibt aber auch einige, die die Gelegenheit nutzen, um über Schwiegertochter Vanessa Mai zu lästern. Ein Nutzer schreibt beispielsweise: „Vanessa Mai kann Andrea nicht das Wasser reichen und wird das auch nie können. Zwischen den Frauen liegen Welten.“ Bleibt zu hoffen, dass die Hater den Familienzusammenhalt nicht belasten. 

Andrea Berg posiert im heißen Mini-Kleid - und alte Hüllenlos-Fotos sind immer noch im Netz

Julia Stanton 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare