"American Sniper": Soldaten-Epos von Clint Eastwood

+
Taya (Sienna Miller) und Chris Kyle (Bradley Cooper) ahnen bei ihrer Hochzeit noch nicht, was das Leben eines Elitesoldaten mit sich bringt. Foto: Courtesy of Warner Bros. Pictures

Berlin (dpa) - Mit "American Sniper" hat Clint Eastwood Hollywoods erfolgreichsten Kriegsfilm inszeniert. Das Irak-Drama dreht sich um den tödlichsten Scharfschützen der US-Militärgeschichte.

Über seine Einsätze im Irak hat Chris Kyle eine Autobiografie geschrieben. Bradley Cooper kaufte sich die Filmrechte und spielt auch die Hauptrolle des treffsicheren Elitesoldaten, der von vielen als Kriegsheld gefeiert wurde. Der Film zeigt Kyle bei seinen gefährlichen Einsätzen und in seiner texanischen Heimat bei seiner Frau (Sienna Miller) und Familie als Veteranen mit posttraumatischen Störungen.

(American Sniper, USA 2014, 132 Min., FSK ab 16, von Clint Eastwood, mit Bradley Cooper, Sienna Miller)

American Sniper

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare