Abgehört: Sienna Miller will Zeitung verklagen

London - Weil die “News of the World“ ihre Telefongespräche abhörte, unternimmt Schauspielerin Sienna Miller rechtliche Schritte gegen das britische Boulevardblatt.

Millers Anwalt, Mark Thomson, sagte am Samstag, die Schauspielerin verklage die Zeitung wegen “abscheulicher Verstöße gegen die Privatsphäre“. Die Zeitung “News of the World“ hatte am Freitag zugegeben, die Telefone von Politikern und Prominenten abgehört zu haben. Nach Angaben einer Sprecherin trat die Zeitung an einige Opfer mit einer “uneingeschränkten Entschuldigung und einer Haftungsanerkennung“ heran.

Nach Angaben ihres Anwalts beschuldigt Miller die Zeitung, im Laufe eines Jahres wiederholt Sprachnachrichten auf ihrer Mailbox abgehört zu haben.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare