WSC-Jugendfußballobmann Ralf Cramer hat seine eigene Meinung zu den Hallenfußball-Stadtmeisterschaften

+
Eintracht Werne richtete im vergangenen Dezember die Hallenfußball-Stadtmeisterschaften aus - nun will das auch der Werner SC wieder.

Werne – Der neue WSC-Jugendfußballobmann Ralf Cramer möchte auch für den Werner SC die Hallenfußball-Titelkämpfe wiederbeleben. 

 „Das hat für uns eine klare Priorität, dass der Werner SC die Hallenstadtmeisterschaft ausrichtet. Wir gehen klar strukturiert an diese Aufgaben heran“, sagt Cramer. 

Zuletzt war speziell die Werner Eintracht ein Verfechter dieser – für die Evenkämper auch finanziell lukrativen – Hallenmeisterschaften, die diese an mehreren Tagen in der Linderthalle ausrichtete. Die ablehnende Haltung im WSC-Seniorenbereich zu diesem Thema sei ihm egal.

Ralf Cramer (links), neuer Jugendleiter des Werner SC

 „Sie sind außen vor. Das ist deren Ding, wenn sie nicht wollen“, erklärt der neue Jugendleiter weiter. Falls die Altherren wollen, würden für diese ebenfalls Titelkämpfe angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare