Werne hat einen neuen Laufverein: Die LippeRunners

Der Vorstand der neugegründeten LippeRunners (von links): Vereinschef André Schäfer, Daria Krüger, Sportwartin Claudia Nachtwey, Kassenwartin Melanie Wimber, der 2. Vorsitzende Thomas Nachtwey und Sabrina Reyer. -  Foto: Otto

Werne - Ein neuer Laufverein wurde am Freitagabend mit den LippeRunners Werne aus der Taufe gehoben.

Im Kolpinghaus Werne trafen sich 22 Laufsportfreunde zur Gründungsversammlung. Etwa 25 Mitglieder zählt der Verein, der im Laufe des Jahres natürlich weiter wachsen will. Der erste Vorsitzende des neuen Vereins ist der frühere Läufer des TV Werne, André Schäfer, sein Stellvertreter Thomas Nachtwey.

Thomas Nachtwey war bis Anfang Dezember vergangenen Jahres noch Abteilungsleiter der Leichtathleten des TV Werne und trat nach Meinungsverschiedenheiten mit dem Vorstand des Gesamtvereins zurück – und mit ihm seine Stellvertreterin Sabrina Reyer und Sportwartin Claudia Nachtwey. Auch im neuen Verein ist Claudia Nachtwey Sportwartin. Mit den neuen Funktionsträgern kam der überwiegende Teil von den Leichtathtleten des TV Werne.

"Wir wollen als Verein Gas geben"

Melanie Wimber die erste Kassenwartin des Vereins, Sabrina Reyer ist zusammen mit Daria Krüger die Kassenprüferin. Und der frühere TV-Läufer Michael Drepper wird den Lauftreff nach den DLV-Richtlinien leiten. Diesen bieten die LippeRunners ab dem kommenden Donnerstag (19 Uhr, Werner Stadtwald) an. Der Lauftreff wird ab dann sonntags ab 10 Uhr und donnerstags ab 19 Uhr angeboten und für alle Tempogruppen durch erfahrene Läufer betreut.

Ein weiteres Projekt ist für den Herbst geplant, wenn ein Kurs „Von Null auf 42“ Interessierte auf den Köln-Marathon vorbereiten soll. „Wir wollen Präsenz zeigen und als Verein schon Gas geben“, sagt Thomas Nachtwey.

Das Vereinslogo der LippeRunners.

Weiterhin geplant sind die Teilnahme am Werner Stadtlauf 2017 sowie die Zertifizierung des Lauftreffs, um diesen auch für Nicht-Mitglieder zugänglich zu machen. Der Vorstand möchte ein außergewöhnliches Augenmerk auf die Wünsche der Mitglieder legen: „Immer raus damit, das liegt uns bei diesem Verein wirklich besonders am Herzen“, betonte Nachtwey. Die Farben des neuen Vereins sind schwarz-rot, zudem wurde am Abend die Vereins-Homepage vorgestellt und freigeschaltet.

Die Vereinsmitglieder treten zudem bei den kommenden Läufen mit einheitlichen Trikots auf, die vom Mitglied Sven Zieseniß entworfen wurden. Er ist auch für das Vereinslogo verantwortlich. Die Mitglieder-Struktur bezeichnete Thomas Nachtwey wie folgt: „Wir haben zu 50 Prozent unser Augenmerk auf den Breitensport.“

Es sind aber durchaus auch Kooperationen mit Vereinen anderen Sportarten gewünscht. Dies soll eine gegenseitige Förderung bewirken. Die LippeRunners sind neben den Leichtathleten des TV Werne und den Laufsportfreunden Werne (LSF) nun der dritte Leichtathletik-Verein in Werne.

Homepage: www.lipperunners.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare