VfK und FC Overberge sieglos – Mühlhausen gewinnt Turnier

+
Fußball in Heeren war, so wie in dieser Szene aus dem Spiel des VfK Weddinghofen gegen Massen, eher rustikal als elegant.

BERGKAMEN - Mit dem Bezirksligisten FC Overberge und dem A-Ligisten VfK Weddinghofen sind im Heerener Weihnachtsturnier die Bergkamener Vertreter sieglos ausgeschieden.

Sieger im Heerener Hallenkick ist Landesligist SSV Mühlhausen. Das Team von Hartmut Sinnigen gewann im Endspiel mit 1:0 durch ein Tor von Tim Klöter gegen die SG Massen, die im Halbfinale mit 3:1 gegen den SuS Lünern erfolgreich war.

Mühlhausen hatte sich in der Vorschlussrunde nach torloser Spielzeit in der Neunmeter-Lotterie mit 3:2 gegen Westfalia Wethmar durchgesetzt. Das Team von Alex Lüggert besiegte anschließend im „kleinen Finale“ die Lünerner mit 4:0 durch Tore von Bastian Quiering, Lukas Nagel (2) und Robert Kittel mit 4:0.

Der VfK Weddinghofen startete mit einem 0:0 gegen Kaiserau in die Vorrunde, verlor anschließend gegen Wethmar mit 0:3 und kam gegen den Königsborner SV durch ein Tor von Totzek zu einem 1:1. Zum Weiterkommen hätte aber auch ein Sieg gegen Massen nicht mehr gereicht. Hier verlor der VfK mit 1:3. Das Tor für Weddinghofen erzielte Engin Abali zum Endstand. „Wir haben gesagt: Es ist ein Weihnachtsturnier und da spielt jeder, der Lust dazu hat“, meinte VfK-Trainer Olaf Barnfeld, der am Rande die Verpflichtung von Tobias Fröhling (Wethmar) für seine Defensivabteilung bekannt gab.

Auch Chris Brügmann, der das Coaching beim FCO von Trainer Daniel Frieg übernommen hatte, nahm das frühe Aus nicht so tragisch. „Wir wollten einfach ein bisschen kicken. Wichtig ist, dass sich keiner verletzt hat“, meinte der Torhjäger, der als Keeper zwischen den Pfosten stand. Gegen Gastgeber Heeren verlor der VfK mit 2:3 (Tore: Morch, Akbulut), spielte anschließend 1:1 gegen Bönen (Manka) und verlor zum Schluss – ohne eine Torchance besessen zu haben – mit 0:2 gegen Turniersieger Mühlhausen.

FCO: Brügmann – Akbulut, Morch, Manka, Berndt, Isiktekin, Aktas, Morsel

VfK: Glanc – Schrader, U. Civak, Abali, Aziz Hasan, Kara, Totzek, Fatma, Kahraman, T. Civak

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare