Tolle Saison: TV-Mädchen verlieren zwei Sätze

+
Die U14-Mädchen des TV Werme: Marla Bergmann, Leia Budde, Lena Hanig, Helin Keskin, Chiara Schäfer, Nele Schürmann und Nele Swienty.

WERNE - Die U14-Juniorinnen des TV Werne Volleyball haben auch die letzten beiden Spiele der Punkterunde gewonnen und damit ungeschlagen die Meisterschaft in ihrer Bezirksliga-Gruppe gewonnen.

Gegen den TV Hasperbach siegten die Werner Mädchen mit 3:0 (25:4, 25:1, 25:18), gegen den TV Asseln folgte ein weiterer Sieg ohne Satzverlust (25:5, 25:11, 25:13). So ziehen die TV-Juniorinnen unter perfekten Voraussetzungen in den Bezirkspokal ein. Das Team von Lena Wenner hat in dieser Saison alle 16 Spiele gewonnen und dabei nur zwei Sätze abgegeben.

Doch nicht nur die Bilanz ist herausragend. Das Team hat sich über die Saison enorm gut entwickelt und steht vollkommen zurecht an der Spitze.

Auch am letzten Spieltag überzeugten die Werner Mädchen wieder mit starken Aufschlägen und klugen Angriffen. Das TV-Team toppte seine bisherigen Leistungen im zweiten Satz gegen Gastgeber TV Haspe mit einem nahezu fehlerfreien Auftritt, der mit einem 25:1-Satzergebnis belohnt wurde. Auch das Spiel gegen den Tabellendritten TV Asseln entschied Werne souverän für sich. Nun möchte die Mannschaft natürlich auch beim Bezirkspokal groß auftrumpfen.

TV Werne: Marla Bergmann, Leia Budde, Lena Hanig, Helin Keskin, Chiara Schäfer, Nele Schürmann, Nele Swienty - JuK

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare