Tschernoster trainiert mit Kupfernagel und Zabel – Liß startet bei der WM in London

Bergkamen - Die beiden besten Bergkamener Radfahrer sorgen in diesen Tagen wieder viele positive Nachrichten. Lesen Sie hier, welche...

Der Bergkamener Ausnahme-Radsportler Lucas Liß wird am Freitag (4. März) nicht an der Sportlerehrung in seiner Heimatstadt teilnehmen. Aus gutem Grund. Denn der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat jetzt sein Aufgebot für die Weltmeisterschaft auf der Bahn vom 2. bis 6. März in London bekannt gegeben. und unter den 21 deutschen Athleten, die an den Titelkämpfen im Lee Valley Velodrome teilnehmen, ist auch Lucas Liß.

Er führt die WM-Mannschaft als Weltmeister im Scratch gemeinsam mit den beiden Weltmeisterinnen Kristina Vogel (Erfurt, Sprint) und Stephanie Pohl (Berlin, Punktefahren). Klar, dass Lucas Liß seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen möchte.

Am Mittwoch absolvierte zudem die Straßenformation der Profimannschaft rad-net ROSE Team auf Mallorca den letzten Trainingsblock, an dem auch das Bergkamener Radsporttalent Jan Tschernoster teilnahm.

Auf dem Plan standen für den 19-jährigen Fahrer, dessen Heimatverein der RSC 79 Werne ist, und seine Teamkameraden einige Anfahr- und Sprintübungen. Zu dem Training gesellten sich auch zwei prominente Gäste: Die aus Unna stammende Sprintlegende Erik Zabel als mehrfacher Gewinner des Grünen Trikots bei der Tour de France und die beste deutsche Querfeldeinfahrerin, Hanka Kupfernagel (Bild, mit Tschernoster), die zudem auf der Straße Silber bei den Olympischen Spielen 2000 in Sidney gewann und fünffache deutsche Crossmeisterin wurde, begleiteten das Team.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare