TTC-Frauen haben Pokal im Blick

Die Verbandsligafrauen des TTC Werne mit Miriam Bake, Katharina Adam, Rabea Dahl, Vanessa Hubracht wollen den Pokalsieg..

WERNE -  Die Tischtennis-Frauen des TTC Werne 98 wollen an diesem Wochenende in Mönchengladbach den Verbandspokal gewinnen.

Dazu sind zwei Siege nötig. Zunächst bestreiten sie am Sonntag, 7. Dezember, ab 11 Uhr das Halbfinale gegen den Anrather TK RW II. Im zweiten Halbfinale stehen sich zeitgleich Pokal-Gastgeber TuS Wickrath und der TV Dellbrück (Köln) gegenüber. Anschließend wird das Finale ausgespielt.

Für die Werner Frauen, die die Tabelle der Verbandsliga 2 ungeschlagen anführen, bietet die Pokal-Endrunde eine echte Herausforderung. Im Halbfinale treffen sie mit der Wickrather Reserve auf den Tabellendritten der Verbandsliga (6). Top-Favorit ist Gastgeber Wickrath, aktuell Tabellenzweiter in der Oberliga.

Die Männer des TTC 98 sind am Samstag, 17 Uhr, zu Gast bei der SG Suderwich. Der Tabellenfünfte wird noch einmal ein unangenehmer Gegner für den Spitzenreiter sein. Der Gastgeber stellt momentan den besten Dreier der Liga. Auch am unteren Paarkreuz sind sie sehr gut aufgestellt. Der TTC 98 geht trotzdem selbstbewusst in die Partie und will die Tabellenführung mit ins neue Jahr nehmen.

Die Herren II des TTC Werne empfangen morgen (Samstag, 18.30 Uhr) die TTG Beelen zu einem Mittelfeldduell. Zeitgleich spielt auch die vierte Mannschaft des TTC gegen Ottmarsbocholt. Anschließend wird es ein kleines Abschlagfest an der Barbaraturnhalle geben. - red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare