TTC-Teams starten mit Siegen

Spitzenspielerin Katharina Adam (l.) und Ersatzspielerin Angelika Bolduan steuerten zum ersten Saisonsieg der Verbandsliga-Frauen des TTC fünf von acht Punkten bei. - Fotos (2): Eickmann

WERNE -   Zwei Auftaktsiege gab es für die Bezirksliga-Männer und Verbandsliga-Frauen des TTC Werne zum Saisonstart. Dabei taten sich speziell die Männer schwer.

Verbandsliga 2, Frauen: TTC Werne – TTV Kalthof 8:2. Mit einem deutlichen Erfolg sind die Werner Frauen in die Mission Aufstieg in die neue NRW-Liga gestartet. Auch ohne die fehlende Rabea Dahl hatten die Gastgeberinnen mit Kalthof keine Probleme, da Ersatzspielerin Angelika Bolduan beide Einzel gewann und auch im Doppel an der Seite von Spitzenspielerin Katharina Adam in vier Sätzen siegreich war.

Hingegen verloren Hubracht/Bake ihr erstes Doppel. Eine weitere Niederlage gab es in den Einzeln für Vanessa Hubracht.

Weiter geht es für das Team erst am Dienstag, 9. September, mit dem Auswärtsspiel in Senden.

TTC: Hubracht/Bake 0:1, Adam/Bolduan 1:0, Adam 2:0, Hubracht 1:1, Bake 2:0, Bolduan 2:0

Bezirksliga 2, Männer: TTC Werne – 1. TTC Münster II 9:7. Mehr Mühe als erwartet hatten die Werner Männer im ersten Saisonspiel gegen die Münsteraner Reserve.

Die Gastgeber, die in die Landesliga aufsteigen wollen, traten dabei mit beiden Neuzugängen an. Während der neue Spitzenspieler Dirk Kötter, er kam vom Oberliga-Aufsteiger Borussia Dortmund II, drei Punkte beisteuerte, ging Dirk Brandenburger bei seinem Debüt an Position sechs komplett leer aus.

Aus den Doppeln nahmen die 98er eine 2:1-Führung mit, da Kötter/Kroes und Adam/Tim Bußkamp siegten, während Fetting/Brandenburger komplett chancenlos waren. Für seinen ersten Einzelsieg musste Dennis Kötter sich strecken und gegen Koch einen 1:2-Satzrückstand aufholen.

Nach David Adams Niederlage „oben“ erhöhten Tim Kroes und Tim Bußkamp auf 5:2. Doch drei Niederlagen in Folge für Fetting trotz 2:0-Führung, Brandenburger und Kötter stand es 5:5.

Werne zog mit drei Siegen wieder davon, ehe zwei weitere Niederlagen am unteren Paarkreuz den Gast auf 7:8 heran brachten. Für den Siegpunkt sorgten Kötter/Kroes mit einem Drei-Satz-Sieg im Entscheidungsdoppel. Nun geht es mit einem Auswärtsspiel in Senden am Samstag weiter

TTC: Kötter/Kroes 2:0, Adam/T. Bußkamp 1:0, Fetting/Brandenbirger 0:1, Kötter 1:1, Adam 1:1, Kroes 2:0, T. Bußkamp 2:0, Fetting 0:2, Brandenburger 2:0 - fraz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare