Premiere im WTTV-Pokal sorgt für anstrengende Tage

+
Miriam Bake und ihre Kolleginnen haben mit dem WTTV-Pokal und dem Verbandsliga-Spitzenspiel zwei attraktive Heimveranstaltungen im Angebot.

WERNE - Auf die Tischtennis-Frauen des TTC Werne 98 wartet ein anstrengendes Wochenende. Zunächst steht am Samstag in der Barbarahalle das Spitzenspiel in der Verbandsliga gegen Arminia Appelhülsen auf dem Programm, am Sonntag folgt für Katharina Adam und ihre Kolleginnen das Achtel- und Viertelfinale um den westdeutschen Pokal auf Verbandsebene.

Am Samstag kommt es zunächst zum Showdown in der Liga. Die Werner Frauen führen verlustpunktfrei die Liga, an, zwei Zähler dahinter folgt Appelhülsen, das bisher ebenfalls ungeschlagen ist, aber gegen Kalthof und Rheine nur unentschieden spielte. Die Gäste haben mit Spitzenspielerin Jutta von Diecken die herausragende Akteurin in ihren Reihen. 19:0 Siege lautet ihre aktuelle Einzelbilanz. Anschlag zum Spitzenspiel ist um 18.30 Uhr. Der TTC spielt mit Katharina Adam, Vanessa Hubracht, Miriam Bake und Rabea Dahl.

Auftakt gegen den SuS Veltheim

Am Sonntag starten die Werner Frauen erstmals im Wettbewerb um den um den WTTV-Pokal auf Verbandsebene. Die Werner werden in Bestbesetzung antreten und haben zudem Heimrecht. Gestartet wird um 14 Uhr in der Turnhalle der Barabaraschule gegen den SuS Veltheim. Für einen Sieg bei diesem Achtelfinalspiel stehen die Vorzeichen recht gut, da das Team aus Porta Westfalica in der Verbandsliga 1 gegen den Abstieg kämpft und vom Papier her nicht schlechter einzuschätzen ist als das Werner Quartett.

Auf den Sieger wartet anschließend gegen 15.30 Uhr der TTSV Schloß Holte-Sende II. Dieser Gegner ist ein anderes Kaliber. Der Tabellenführer der Verbandsliga 1 ist – ebenso wie der TTC 98 in der Gruppe 2 – verlustpunktfreier Tabellenführer. Der TTC startet mit Katharina Adam, Vanessa Hubracht, Miriam Bake und Rabea Dahl.

Die Werner Männer müssen in der Bezirksliga 2 beim TuS Hiltrup II antreten (Samstag, 18.30 Uhr). Die Gastgeber haben eine sehr junge Mannschaft und belegen aktuell den vierten Platz.

Die Werner wollen unbedingt gewinnen, um als Tabellenzweite den Abstand zum Spitzenreiter TuS Erkenschwick bei einem Punkt zu halten. Der TTC Werne spielt mit Kötter, Adam, Kroes, Bußkamp, Fetting und Brandenburger. - red

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare