BWO richtet erneut die TT-Kreismeisterschaften aus

Axel Brocke

OTTMARSBOCHOLT -  Zum zweiten Mal in Folge richtet Blau-Weiß Ottmarsbocholt ab Freitag die Kreismeisterschaften des Tischtenniskreises Südmünsterland aus, zu dem die Werner und Bergkamener Vereine gehören.

Die Turnierpremiere 2013 in der neuen Ottmarsbocholter Sporthalle hatte sich in den Augen des Kreisvorsitzenden Axel Brocke aus Werne bewährt. Doch das sei nicht der Grund gewesen, warum die BWO-Tischtennisabteilung jetzt ein weiteres Mal für die Ausrichtung des Kreisturniers verantwortlich sei: „Wir hatten keine anderen Bewerber“, sagt Brocke. „So ein Turnier ist mit einer Heidenarbeit für den ausrichtenden Verein verbunden. Und schließlich muss an dem betreffenden Wochenende auch eine Dreifachhalle zur Verfügung stehen.“

Mit der Organisation der Blau-Weißen war der Tischtenniskreis im vergangenen Jahr rundum zufrieden, nicht aber mit den Teilnehmerzahlen. Das Problem: Ottmarsbocholt liegt ganz im Norden des Kreises, das war für viele Spieler vor allem aus dem Ruhrgebiet wohl zu weit. „Knapp über 200 Teilnehmer“, so Kreisvorsitzender Brocke, hatten die Ausrichter der Meisterschaften 2013 gezählt. Zu besten Zeiten hatte es schon einmal über 500 Meldungen gegeben.

Wie viele Spieler diesmal an die Platten gehen, steht noch nicht fest. Denn bis zu einer halben Stunde vor Turnierbeginn können die Spieler gegen eine Gebühr nachmelden. „Im vergangenen Jahr hat knapp die Hälfte erst vor Ort gemeldet“, erinnert sich Turnierorganisator Frank Weitkamp von der BWO-Tischtennisabteilung. „Das Turnier ist auch in diesem Jahr wieder gut vorbereitet. Von mir aus können 500 bis 600 Leute kommen, so wie es früher mal war. Aber ich wäre auch mit 300 zufrieden.“

Der Turnierplan hat sich gegenüber dem Vorjahr (fast) nicht geändert. Einzige Neuerung: Die A-Schüler und A-Schülerinnen tragen ihre Wettkämpfe jetzt ab Sonntagvormittag aus.

Die Kreismeisterschaften in der Sporthalle an der Clemens-Hagemann-Straße beginnen heute mit den Turnieren der Seniorenklassen 40 bis 70 und der Seniorinnen 40. Am Samstag ab 10 Uhr gehen die B-Schüler und B-Schülerinnen sowie die Jungen und Mädchen an den Start. Die A-Schüler und A-Schülerinnen sowie die C-Schüler und C-Schülerinnen treten am Sonntag ab 10 Uhr an die Platten. Ab 12 Uhr richten die Herrenklassen A bis D sowie die Damen ihre Einzel- und Doppelturniere aus. - cb

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare