WTC 75: Nur gute Nachrichten vom Vorsitzenden

+
Der Vorstand des Werner Tennisclubs 75: (von links) Torsten Swat, Dirk Hendrix, Christa Wulfert, Stefan Havers, Hans Schmitt, Ralph Flemming und der Vorsitzende Harald Schauder.

WERNE - Die Jahreshauptversammlung des Werner Tennisclubs 75 fand in angenehmer Atmosphäre statt. Vorsitzender Harald Schauder hatte für 30 anwesende Clubmitglieder durchweg positive Nachrichten.

Die Weiterbeschäftigung des festangestellten Platzwartes ist auch 2015 gesichert, so dass eine gut gepflegte Platzanlage garantiert ist. Die Aufbereitung der Tennisplätze durch eine Fachfirma beginnt am 13. März.

Das Traditionsturnier um den „Generationen-Cup“ wird in diesem Jahr zu 25. Mal ausgetragen. Auch hier ist das Sponsoring gesichert. Gespielt wird vom 3. bis zum 5. Juli.

Schon mit Blick auf das kommende Jahr fanden die Wahlen statt. Denn 2016 werden Ulf Klaverkamp als 2. Vorsitzender und – nach 16 Jahren im Amt – auch Christa Wulfert als Sportwartin nicht mehr kandidieren. Ralph Flemming wurde als weiterer Sportwart einstimmig gewählt. Er wird ab sofort die Betreuung und Koordination des Meisterschaftsbetriebes übernehmen. Ebenfalls nicht mehr kandidieren möchte Hans Schmitt als Seniorenwart. Man müsse mit 90 Jahren keine Ehrenämter mehr übernehmen, sagte er.

Kassierer Stefan Havers berichtete über die ausgeglichene Kasse. Der WTC 75 geht schuldenfrei und ohne Verbindlichkeiten in das Jubiläumsjahr.

Sportwartin Christa Wulfert vermeldete mit acht Aufstiegen das sportlich erfolgreichste Jahr in der Vereinsgeschichte. Alle drei Werner Tennisclubs hatten sich für die Austragung der Stadtmeisterschaften als Ranglistenturnier entschieden. Dieses wurde erfolgreich beim WTC 75 durchgeführt.

Auch aus dem Jugendbereich berichtete Christa Wulfert. Höhepunkte waren wieder die Fahrt zu den „Gerry Weber Open“, das Winterturnier und die Vereinsmeisterschaften. Die mehr als 100 Jugendlichen werden von Christiane und Manfred Neumann, Sandra Wulfert und Philipp Marek im Sommer sowie im Winter trainiert. Zudem stehen mit Frederic Honé und Lennart Wulfert zwei weitere, vom Tennisverband ausgebildete, Trainer zur Verfügung. Der WTC 75 stellte sowohl im Winter 2013/2014 als auch im Sommer 2014 vier Gruppensieger und mit den U18-Juniorinnen einen Kreismeister.

Im Sommer 2015 werden insgesamt 23 Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen – acht im Jugendbereich, eine bei den Hobby-Herren und 14 im offiziellen Spielbetrieb. Ungewöhnlich ist die hohe Konzentration der Mannschaften in den Altersklassen 30 bis 50. Während in vielen anderen Vereinen in diesen Bereichen fast keine Teams mehr gemeldet werden, sind es beim WTC 75 gleich drei Frauen- und sechs Herrenmannschaften.

Durch den Festausschuss mit Ralph Flemming, Dirk Hendrix und Christian Walter sind die Vorbereitungen des Festes aus Anlass des 40-jährigen Bestehens am 12. September 2015 weit fortgeschritten. Es wird ein großes Fest für die Clubmitglieder und Familien vorbereitet. Sobald das endgültige Programm steht, werden alle Clubmitglieder schriftlich eingeladen. - red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare