BW-Quartett startet am Dienstag bei der „WM“

Theresa Steinkuhl startet am Dienstag in der Quali

WERNE -  Vier Qualifikantinnen vom Tennisclub BW Werne greifen am Dienstag zum Auftakt der 35. Westfälischen Meisterschaften im Hallentennis auf der SportAlm an der Pagensstraße in Werne in den Wettkampf ein.

Alina Malicha macht den Anfang und spielt ab 14 Uhr gegen Hanna Lehmann (Hertener TC), gleichzeitig schlägt ihre Vereinskameradin Theresa Steinkuhl gegen Charlotte Seth von BW Castrop auf. Die Siegerin der zweitgenannten Partie spielt dann ab 17 Uhr gegen die Nummer eins der Qualifikations-Setzliste, Franziska Kommer (BW Halle, DTB 342). Malicha würde im Falle eines Sieges – ebenfalls ab 17 Uhr – auf die Nummer sechs der Setzliste, Lisa Halfmann (Kaunitz, DTB 366), treffen.

Nele Lohmann spielt heute ab 16 Uhr gegen Estella Jäger (TC Kaunitz). Die Siegerin dieser Partie trifft ab 19 Uhr auf Jana Stratmann (Westerkappeln). Schließlich spielt noch Katrin Gößl von BW Werne ab 17 Uhr gegen Hanna Evers (RW Dortmund). Sie würde im Falle eines Sieges am Mittwoch ab 18 Uhr gegen die Nummer fünf der Quali-Setzliste, Mareike Köhler vom Dortmunder TK RW 98 (DTB 363) treffen.

Bei den Männern sind in der Qualifikation keine Werner Spieler am Start. -  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare