WTC 75 am dritten Spieltag auf der Sonnenseite

+
Die Herren 30 des WTC 75: von links Thorsten Melcher, Kai Krampe, Thorsten Luig, Stefan Havers , Sebastian Schepers und Christian Walter.

WERNE - Fünf Mannschaften mit überzeugenden Ergebnissen und vorderen Tabellenplätzen, da schien nach dem verregneten Wochenende zuvor für die Teams des Werner TC 75 am dritten Spieltag die Sonne.

Die erste Herrenmannschaft belegt nach dem 6:3 Erfolg gegen den SV BW Beelen den zweiten Tabellenplatz in der 1. Kreisklasse. Nach einem Zwischenstand von 3:3 nach den Einzeln legten sich die WTC-- Herren mächtig ins Zeug und gewannen alle drei Doppel. Am nächsten Spieltag (25. Mai) ist der Tabellenerste TV Warendorf zu Gast beim WTC 75. Dann geht es definitiv um die Tabellenspitze und einen Aufstiegsplatz.

Die Herren 30 überzeugten in der Bezirksligsa gegen GW Neuenkirchen ebenfalls mit einem 6:3-Sieg auf eigener Anlage. Nach hart umkämpften Einzeln wurde es in den Doppeln noch ganz eng für die Werner. Christian Walter und Thorsten Luig gewannen, ebenso wie Torsten Swat und Stefan Havers, erst im Match-Tiebreak des dritten Satzes die entscheiden Punkte.

Ein weiteres 6:3 lieferten die Herren 50 in der Bezirksliga in ihrem ersten Saisonspiel dieses Jahres gegen den TC Drensteinfurt ab. Hier war das Zwischenergebnis mit vier glatt gewonnenen Einzeln ein 4:2. Der 6:3-Erfolg wurde äußerst knapp im Match-Tiebreak des ersten und des dritten Doppels durch Thorsten Weber/Thomas Arndt und Manfred Günther/Volker Bültmann erzielt.

Einen gelungenen Saisonauftakt feierten auch die Herren 50 II. Mit dem 5:1-Sieg in Bösensell befindet sich die neu gemeldete und formierte Truppe mit Mannschaftsführer Bernd Langenberg zurzeit auf dem zweiten Tabellenplatz.

Nach dem 7:2 gegen Altendorf-Ulfkotte stehen die Damen 40 punktgleich und direkt vor dem TC Blau-Weiß Werne in der Bezirksliga auf dem zweiten Platz hinter dem bislang ungeschlagenen TC Reken. Mannschaftsführerin Veronika Stoscheck hatte an Position eins gegen ihre Gegnerin keine Chance. An Position vier musste Marita Hansmann kämpfen, setzte sich aber erfolgreich mit 7:6 und 7:5 durch.

In allen anderen Einzeln überzeugten die Damen des WTC 75. Zudem wurden nach der komfortablen Führung zum Schluss auch noch zwei Doppel glatt gewonnen.

Pech hatte die junge Damenmannschaft des WTC 75 am zweiten Spieltag bei ihrer knappen 4:5-Niederlage gegen den Tabellenersten TC GW Bork. An den Positionen eins und zwei lieferten Janine Liesenhoff und Katharina Marek starke Leistungen ab. Besonders die jeweils ersten Sätze waren hart umkämpft und wurden gewonnen.

Wie gewohnt spielte Hanna Schulze Kersting endlos lange. Nach verlorenem ersten und einem Kräfte zehrenden zweiten Satz unterlag sie im dritten Durchgang unglücklich mit 5:7.

Das neue WTC-„Traumdoppel“ Katharina Marek/Hanna Schulze Kersting setze sich nach dem 3:3 Zwischenstand als einziges der drei Doppel bravourös mit 6:1 und 6:1 durch.

Am Samstag (24.Mai) ist mit den Heimspielen von sechs Mannschaften die Tennisanlage im Dahl komplett mit Meisterschaftspielen belegt. Am Sonntag sind beide Herrenmannschaften und die Herren 55 auf der eigenen Anlage aktiv.

Herren, 1. Kreisklasse: Werner TC 75 – SV BW Beelen 6:3 – Philipp Marek 3:6, 6:3,5:7; Frederic Honé 2:6, 0:6; Ralph Flemming 6:2, 6:2, Philipp Reher 2:6, 4:6; Maximilian Finke 6:3, 6:2; Andre Kasper 6:1, 6:1 – Doppel: Honé/Flemming 6:4, 4:6, 10:6; Marek/Reher 6:2, 6:1; Finke/Kasper 6:1, 6:2

Herren 30, Bezirksliga: Werner TC 75 – TC GW Neuenkirchen 6:3 – Christian Walter 4:6, 6:3, 1:6; Thorsten Luig 6:3, 7:6; Sebastian Schepers 7:6,4:1 (Aufgabe Neuenkirchen); Torsten Swat 6:3, 3:6, 2:6; Thorsten Melcher 2:6, 6:4, 3:6; Kai Krampe 6:2, 6:4 – Doppel: Walter/Luig 6:3,5:7,10:8; Schepers/Krampe 7:6, 6:4; Swat/Havers 3:6,7:5,10:7

Herren 50, Bezirksliga: Werner TC 75 I – TC Drensteinfurt 6:3 – Ewald Weber 6:7, 2:6; Ludger Hüttemann 6:2, 6:4; Thomas Arndt 6:3, 6:0; Manfred Günther 4:6, 2:6; Peter Möller 6:4, 6:4; Volker Bültmann 6:1, 6:0 – Doppel: Weber/Arndt 6:4, 2:6, 10:8; Hüttemann/Anderson 3:6, 3:6; Günther/Bültmann 6:3,0:6,10:7

Herren 50, 1. Kreisklasse: Werner TC 75 II – SV Bösensell 5:1 – Artur Reichert 6:0, 6:0; Stefan Stoscheck 6:4, 6:2; Wolfgang Riches 6:1, 6:1; Herbert Heidtbaum 3:6, 4:6 – Doppel: Jochen Wentzler/ Reichert 3:6, 6:2, 10:5; Stoscheck/Bernd Langenberg 6:0, 6:1

Damen 40, Bezirksliga: Werner TC 75 I – TC Altendorf Ulfkotte 7:2 – Veronika Stoscheck 0:6, 0:6; Anke Bögge 6:2, 6:3; Marlies Walter 6:0, 6:2; Marita Hansmann 7:6, 7:5; Heidrun Kuhn 6:3, 6:3; Birgit Koch-Meya 7:5, 6:3 – Doppel: Stoscheck/Sabine Langenberg 3:6, 0:6; Bögge/ Beate Möller 6:3, 6:2; Walter/Kuhn 6:1, 6:1

Damen, Kreisliga: Werner TC 75 – TC GW Selm 4:5 – Janine Liesenhoff 6:4, 6:2; Katharina Marek 7:6, 6:2; Hanna Schulze Kersting 3:6, 7:6, 5:7; Anna Schriever 6:7, 3:6; Tamara Winkelmann 6:1, 6:0; Theresa Potthoff 3:6, 2:6 – Doppel: Marek/Schulze Kersting 6:1,6:1; Liesenhoff/Potthoff 4:6, 1:6; Christina Abdinghoff/Winkelmann 1:6, 1:6

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare