24. Generationen-Turnier beim Werner TC 75

+
Auch Bezirkssportwart Ludger Niehoff (links) und die stellvertretende Bürgermeisterin Gudrun Holtrup (Zweite von rechts) gratulieren im vergangenen Jahr der Kamener Spielführerin.

WERNE -  Eines der erfolgreichsten Tennisturniere und inzwischen schon ein Klassiker der heimischen Szene erlebt vom 11. bis 13. Juli eine Neuauflage: Beim Werner TC 75 geht der 24. Generationen Cup über die Bühne.

Das Besondere dieses Turnieres: Es gibt weder Ranglisten- noch LK-Punkte, aber einen ungewöhnlichen Austragungsmodus, eine besondere familiäre Atmosphäre und eine lange Tradition. Nicht nur fünf Generationen sondern auch Akteure von der Kreisliga bis hin zur Regionalliga kommen jedes Jahr gerne wieder.

Dieses Turnier wird seit 24 Jahren zum Gedenken an den verstorbenen Sportwart Günter Voß durchgeführt. Sieger war im vergangenen Jahr der VfL Kamen. Dank der Sponsoren können Preise im Wert von mehr als 2 500 Euro zu Verfügung gestellt werden.

Neben attraktiven und hochkarätigen Tennismatches erwartet die Aktiven und auch die Zuschauer ein sportlich interessantes und kurzweiliges Wochenende.

Der Generationen-Cup ist ein Mannschaftswettbewerb, an dem in diesem Jahr sieben Vereine aus Werne und Umgebung teilnehmen werden. In fünf Altersklassen und acht Disziplinen spielen und kämpfen mehr als 100 Aktive um Punkte für ihre Mannschaft. Jeder Verein stellt ein 14-köpfiges Team aus folgenden Konkurrenzen zusammen: Damen und Herren als Einzeldisziplin und Damen 40 und 50, sowie Herren 30, 40, 50 und 60 als Doppelkonkurrenz.

In diesem Jahr nehmen neben Gastgeber WTC 75 auch der SuS Oberaden, VfL Kamen, TG Selm, TC Kamen-Methler und die Spielgemeinschaft TuRa Bergkamen/SV Herbern teil.

Die Auslosung zu den Matches wird von Sportwartin Christa Wulfert, der Turnierleitung und den Vertretern der teilnehmenden Vereine am Montag, 7. Juli, ab 20 Uhr im Clubhaus im Dahl vorgenommen. Der Turnierbeginn ist für Freitag, 11. Juli, um 17 Uhr vorgesehen. - red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare