Seltene Auszeichnung für den SuS Rünthe 08

+
Zahlreiche Ehrenamtler des SuS Rünthe wurden durch die Stadt Bergkamen ausgezeichnet (von links): Stefan Schreiber, Michael Großpietsch, Dennis Füllenbach, Udo Pilz, Bernd Fischer, der Vorsitzende Dietmar Wurst und Bürgermeister Roland Schäfer. Es fehlt Andreas Kubicki.

Bergkamen – Seit Jahren engagieren sie sich, nun erhielten unter anderem Andreas Kubicki, Bernd Fischer und Dennis Füllenbach vom SuS Rünthe 08 dafür ein Dankeschön. Roland Schäfer, Bürgermeister der Stadt Bergkamen zeichnete in den Veranstaltungsräumen von Bayer über 40 Bürger für ihr ehrenamtliches Engagement aus.

Neben den Ehrenamtskarten wurden 33 Ehrennadeln der Stadt Bergkamen und neun Silbermedaillen verliehen. Der SuS Rünthe erhielt eine Weile keine Auszeichnungen mehr, da in der Vergangenheit dafür keine Anträge gestellt wurden. Durch die neue Ehrenamtskoordination im Verein soll sich dies nun aber ändern und so erhielten einige Ehrenamtliche des Fußballvereins Auszeichnungen. 

Der stellvertretende SuS-Vorsitzende Dennis Füllenbach bekam die Ehrennadel der Stadt Bergkamen. „Das ist meine erste Auszeichnung im Ehrenamt. Ich finde es toll, dass die Arbeit gewürdigt wird. Mein Arbeitgeber hat mir für diesen Tag sogar Sonderurlaub ermöglicht“, erzählte Füllenbach und betonte die gesellschaftliche Anerkennung solcher Tätigkeiten und Auszeichnungen. 

Seit 2006 ist er Trainer, Betreuer und Mitglied im Jugendvorstand. Als Kassierer kümmert er sich zusätzlich um finanzielle Angelegenheiten. „Ein ganz kleines bisschen aufgeregt war ich vor der Ehrung schon“, sagte Füllenbach. 

Doch der 35-Jährige freue sich über das Dankeschön für sein Anpacken. Bernd Fischer ist Trainer der Alten Herren und wurde ebenfalls mit der Ehrennadel der Stadt Bergkamen ausgezeichnet. „Bernd Fischer ist eine ruhige, arbeitsame Seele“, erklärte Dietmar Wurst, Vorsitzender des SuS Rünthe. Die beiden machten gemeinsam den Trainerschein mit C-Lizenz, seit dem sei Fischer immer als Trainer aktiv gewesen. 

Die Silbermedaille erhielt Andreas Kubicki für seinen über 20 jährigen Einsatz. Sechs Jahre war Kubicki bis zum Frühjahr Vorsitzender des SuS Rünthe: „Ich war in fast allen Bereichen des SuS tätig“, erklärte Kubicki. Bevor er ausgezeichnet werden konnte, musste der 67-Jährige die Veranstaltung erkrankt verlassen. Kubicki wurde bereits 2009 mit der Ehrennadel der Stadt ausgezeichnet. Kubicki sagte im Vorfeld, dass er sich sehr über diese noch höhere Auszeichnung freue.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare