Handball-Männer des TV Werne

Gute Defensive sorgt für Sieg  in Beckum

+
Sieben Tore für den TVW: Tobias Jäger

Werne - Die Werner Männer haben zum Abschluss der Hinrunde die schwere Auswärtsaufgabe mit Bravour gelöst und halten mit dem neunten Saisonsieg Kontakt zum Spitzenquartett der Liga. 

Handball, Bezirksliga (Hellweg (Männer): TV Beckum –TV Werne 22:25 (13:13). Nach einer Spielpause können Axel Taudien und seine Mannen die Bilanz weiter aufbessern. Am 26. Januar, treten sie zum ersten Rückrundenspiel beim Vorletzten, Lüner SV, in der Rundsporthalle an. Der LSV sicherte sich am Wochenende gegen Overberge den ersten Saisonsieg. 

In Beckum machten die ersatzgeschwächten Werner, die kurzfristig auch noch auf Jonas Hüttemann verzichten mussten, den Erfolg in der zweiten Halbzeit perfekt. „Wir haben zwar in der ersten Hälfte auch mal geführt, aber nach der Pause haben wir doch kontinuierlich gut gespielt und die Chancen, die wir hatten, auch weitestgehend genutzt“, meinte Trainer Axel Taudien, der vor allem mit der Defensivarbeit seiner Mannen sehr zufrieden war – vor allem aber auch mit Torhüter Martin Wulfert, der alleine fünf Siebenmeter parierte.

 Die Entscheidung fiel in der Mitte der zweiten Halbzeit. „Wir waren da zwar häufiger in Unterzahl, haben aber kaum Gegentore kassiert; wir haben – im Gegenteil – sogar welche gemacht“, meinte Taudien. 

Das Endergebnis stand übrigens schon nach 53:31 Minuten und dem Tor von Tobias Schüttpelz zum 25:22 fest – trotz einer weiteren Unterzahl nach der Disqualifikation von Fabian Brocke wegen seiner dritten Zeitstrafe. Axel Taudien jedenfalls ist mit dem Verlauf der Hinrunde zufrieden. „Neun Siege“, sagte er, „was willst du mehr?“

TV Werne: Wulfert, Rensmann – T. Schütpelz 6, Gröblinghoff 1, Berg, Leidecker, Brocke 2, Jäger 7/4, Strunck 4, Behler, Thiemann 3, Most 2, Schneider 

Spielfilm: 1:0, 2:4, 5:5, 8:10, 13:13 – 13:14, 14:17, 17:21, 18:23, 22:25

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare