SuS Rünthe verlängert mit seinem Trainergespann

+
Engin Abali (rechts) trainiert auch in der kommenden Saison den SuS Rünthe.

Rünthe - Der SuS Rünthe wird auch in der kommenden Saison von seinem Trainergespann Engin Abali und Björn Ziegert trainiert.

Das gab der sportliche Leiter Bork Wölm am Sonntag auf Nachfrage bekannt: „Wir im Vorstand sind der Meinung, dass Engin einen super Job macht.“ 

Der 36-Jährige trainiert die „Nullachter“, die aktuell auf Platz zwei in der Fußball-Kreisliga B2 (Unna/Hamm) liegen, seit Sommer 2016 und stieg mit dem Verein aus der Kreisliga A ab. 

„Das war damals keine einfache Zeit. Aber die mittlerweile verstärkte Mannschaft steht nun dort, was wir von ihr erhofft haben – ohne Druck von uns, dass sie aufsteigen muss“, sagte Wölm weiter. 

Auch Ziegert unterstützt als Co weiterhin Abali. „Er hat einen super Draht zu den Jungs, was neben seiner Trianingsarbeit auch sehr wichtig ist“, erklärt Bork Wölm weiter. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare