Langstreckler des TLV Rünthe bestehen Formtest

+
Rünther Teilnehmer(innen) in Kamen: von links Bettina Gerken, Melanie Cloodt, Oliver Dröge, Claudia Dröge, Thomas Budde, Simone Schriewersmann und Thomas Eder.

RÜNTHE -  Den Halbmarathon beim 42. Kamener Volkslauf nutzten die Läufer des TLV Rünthe als letzten Formtest vor den schweren Wettkämpfen in den nächsten Wochen.

Thomas Budde, Bettina Gehrken, Claudia und Oliver Dröge stellen sich Ende Mai einer besonderen Herausforderung. Sie nehmen an den „Riesenbecker Sixdays“ teil. In sechs Tagen sind 140 Kilometer und etliche Höhenmeter im Teutoburger Wald zu meistern. Simone Schriewersmann und Thomas Eder bereiten sich auf den Vivawest-Marathon am 18. Mai in Gelsenkirchen vor.

In besonders guter Verfassung ist als 63. (2. W45) in Kamen Claudia Dröge, diemit1:52,59 Stunden persönliche Bestzeit lief. Als 54. der Gesamtwetung gewann Bettina Gerken in 1:50,52 Stunden die Wertung in der Altersklasse W45. Die Form stimmt auch bei Thomas Budde (1:40,34; 10. M45), bei Thomas Eder (1:40,34; 11. M45), bei Oliver Dröge (1:56,41; 16. M45) und bei Simone Schriewersmann (1:59,29; 2. W40).

„Der Trainingsschweiß der letzten Monate und der Zeitaufwand haben sich gelohnt. Wir gehen gut vorbereitet in die Wettkämpfe“, stellte Thomas Eder im Ziel fest.

Melanie Cloodt vom TLV Rünthe gewann in 26:29 Minuten die Altersklasse W40 in der Konkurrenz über fünf Kilometer. Über zehn Kilometer startete vom TLV Rünthe Ake Possiel, der 1:02,27 Stunden benötigte und als 206. gesamt (38. M 45) die Ziellinie querte.

Die Rundstrecke über zehn Kilometer absolvierten auch sechs Walker des TLV Rünthe. Theo Niggemann erreichte als erster Rünther nach nur 1:16,13 Stunden das Ziel. Die weiteren Zeiten: Wilma Cramer 1:32,00; Marlene Filipponi 1:32,34; Renate Luig 1:21,47, Michael Neuhaus, 1:24,09 und Burkhard Schimschar 1:33, 34 Stunden. - red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare