RV St. Georg Werne dominiert die Heessener Titelkämpfe

WERNE - Pünktlich zur Ehrung der Einzel-meister des Kreisreiterverbandes Unna-Hamm strahlte die Sonne wieder, nachdem zum vorhergegangenen M-Springen noch ein kuRegenschauer über dem Turnierplatz des RFV Heessen niederging.

Zum Ausklang der dreitägigen Veranstaltung am Sonntagabend standen die Kreismeister fest. Die Junioren ritten auf A-Niveau, die Jungen Reiter im Bereich der Klasse L und die Reiter mussten sich im M-Bereich qualifizieren. Bei den Kreismeistertiteln im Springen dominierte der RFV St. Georg Werne. Bei den Junioren siegte Hannah Kosanetzki (Werne) vor Rosalie Rühl (Werne), bei den Jungen Reitern Dennis Mecke (Werne) vor Sarah Habenicht (Werne), bei den Reitern George Catalin Bors (Werne) vor Eike Seehrich (RV Rhynern). In der Dressur lag bei den Junioren Greta-Marie Steiner (Heessen) vorne, bei den Jungen Reitern Sophie Schulte Filthaut (Fröndenberg) und bei den Dressur-Reitern Laura Schmale (Fröndenberg) vor Andrea Gößlinghoff (Rhynern). Das Bild zeigt die Kreismeister von links: Dennis Mecke , George Catalin Bors, Greta Marie Steiner, Hannah Kosanetzki, Laura Schmale und Sophie Schulte Filthaut. - Foto: Szkudlarek

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare