Anna Kempfer reitet beim Weltcup-Turnier in Abu Dhabi

Werne - Anna Kempfer vom RV St. Georg Werne (Bild) reitet überraschend beim Weltcup (CSI3*-W) in Abu Dhabi – und das mit Erfolg.

Im Eröffnungsspringen war sie am Donnerstag mit der 9-jährigen Lancer III-Tochter Bakida aus dem Besitz des Abu Dhabi Equestrian Club als Zehnte platziert. Es siegte der Syrer Shady Ghrayeb. Jörg Naeve (Bovenau) war mit D’Accord als Dritter bester Deutscher. Zudem ist David Will (Pfungstadt) am Start. Der mehrmalige Deutsche Meister René Tebbel vertritt in Abu Dhabi zusammen mit Alexander Onishenko die Ukraine.

In einem zweiten Springen musste Kempfer auf einem weiteren Fremdpferd neben dem Italiener Andre Sakakini aufgeben. Weiter geht es heute (Freitag) mit der Qualifikation zum Abu Dhabi Grand Prix, der gleichzeitig auch als Weltcup-Springen ausgeschrieben ist. Darin gibt es umgerechnet 75 000 Euro zu gewinnen. Die Quali heute ist mit 30 000 Euro dotiert. - Foto: WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare