Reiterinnen und Triathleten erhalten die Sportplakette

+
Große Freude bei den Triathleten des TV Werne über ihren Aufstieg in die Regionalliga. 

Werne - Zwei junge Pferdesportlerinnen des Reit- und Fahrvereins St. Georg Werne und die Triathlon-Männer des TV Werne Wasserfreunde werden in diesem Jahr mit der Sportplakette 2018 ausgezeichnet. Der Rat der Stadt Werne hat in seiner Sitzung am 5. Dezember diesen Beschluss gefasst. 

Außerdem erhalten eine Frau und zwei Männer die Plakette 2018 für herausragende Verdienste und langjährige Tätigkeiten in ihren Vereinen. 

Inken Bergmann erhält die Sportplakette für ihren Auftritt beim bundesweiten Nachwuchswettbewerb um die „Goldene Schärpe“ in der Vielseitigkeit. Mit dem Team Westfalen siegte sie in der Mannschaftswertung und belegte zudem auch den ersten Platz in der Einzelwertung mit ihrem 9-jährigen Elvis Memphis. Ausgeritten wurde die „Goldene Schärpe“ im im thüringischen Crawinkel. Dabei boten 16 Landesverbände 22 Mannschaften mit 106 Teilnehmern auf. Der Wettbewerb gilt als Schaufenster für die künftigen Kaderreiter. 

Luna Laabs vom RV St. Georg Werne gehört zu den großen deutschen Dressurtalenten. Sie belegte bei den Westfälischen Meisterschaften, die im Juli in Freudenberg ausgetragen wurden, Platz eins bei den Junioren sowie bei der Deutschen Meisterschaft in dieser Altersklasse den fünften Platz. 

Für eine herausragende Leistung sorgten in diesem Jahr einmal mehr die Triathleten des TV Werne Wasserfreunde. Ihnen gelang nach dem Aufstieg von der Verbands- in die Oberliga im Jahr 2017 der weitere Durchmarsch in die Regionalliga. Stefan Rengelink, Kamil Jablonski, Sebastian Nieberg und Michael Hörsken feierten im September beim finalen Wettbewerb der NRW-Oberliga in Ratingen einen Tagessieg, der zum dritten Gesamtplatz und damit zum Aufstieg in die Regionalliga ausreichte. Die Triathleten sind bereits die Mannschaft des Jahres 2017 in Werne – wegen des Aufstiegs in die Oberliga. 

Die Plakette für „hervorragende Verdienste um das Werner Sportleben“ und langjährige Tätigkeit in ihren Vereinen erhalten Manfred Deutsch vom TV Werne 03, Brunhilde Witte, vom Werner SC sowie Marion Stegeman vom TV Werne 03 Wasserfreunde. 

Die Verleihung der Sportplakette 2018 wird im Rahmen der Sportlerehrung am Samstag, 19. Januar, im Kolpingsaal der Stadt Werne erfolgen. Dann werden auch der Sportler oder die Sportlerin des Jahres sowie die Mannschaft des Jahres gekürt. Sie werden unter Federführung des Stadtsportverbandes in Kürze im Rahmen einer Leserwahl auch im Westfälischen Anzeiger ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare