Reiten: Marie Ligges bangt um die EM

+
Marie Ligges mit ihrer Stute Cassandra beim diesjährigen Turnier in Lenklar.

Herbern – Es war die letzte Sichtung vor der Europameisterschaft im August, doch für die Herberner Reiterin Marie Ligges endete das Jugend-Nationenpreisturnier der „Future Champions“ in Hagen a.T.W. mit einer kleinen Enttäuschung. Sie reiste bereits am Freitag ab. Dazu ist ihr Top-Pferd Cassandra wieder verletzt.

„Wir haben uns entschieden, die Pferde lieber für die kommenden Wochen zu schonen“, kommentierte die 18-Jährige vom RV von Nagel Herbern ihre frühe Abreise mit ihren beiden Pferden Congress und Cascaya.

Dabei war der Start in das lange Nationenpreis-Wochenende am Mittwoch eigentlich gut. Hengst Congress blieb in dem nationenübergreifenden Mannschaftsspringen fehlerfrei und trug damit zum Sieg von Ligges’ Mannschaft bei. Doch Nachwuchsstute Cascaya hatte am Donnerstag und Freitag immer wieder Fehler in ihrem Ritt, so dass sich Ligges für die vorzeitige Abreise entschied.

Gar nicht mit dabei war Ligges’ Top-Pferd Cassandra. Die Stute hat sich erneut verletzt und wird heute noch mal dem Tierarzt vorgestellt. „Es ist wohl nicht so schlimm wie im vergangenen Jahr, als sie vier Monate im Stall stehen musste, aber es ist natürlich trotzdem ärgerlich grad zu diesem Zeitpunkt“, sagt Ligges mit Blick auf die Sichtung für die Europameisterschaften von denen die letzte jetzt beim Nationenpreis in Hagen stattfand.

Cassandra hat eine Entzündung im Fesselgelenk hinten links und kann entsprechend aktuell nicht bei Turnieren eingesetzt werden. „Dabei waren die Sichtungen bislang super, beim Nationenpreis in Belgien war sie dreimal fehlerfrei“, erinnert sich Ligges. Doch durch die eher schwachen Ergebnisse beim jetzigen Sichtungsturnier in Hagen sieht sie ihre Chancen für einen Start bei der Europameisterschaft nicht mehr ganz so gut. „Wir müssen es mal abwarten, es wird knapp werden“, sagt sie.

Neben einer möglichen Europameisterschaft im August finden auch noch die Deutschen Meisterschaften in diesem Sommer statt. Gleichzeitig will die 18-Jährige noch eine Startanfrage für das Turnier der Sieger vor dem Schloss in Münster stellen und nebenbei auch bei anderen Turnieren in der Umgebung starten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare