Das BDR-Trikot steht Jan Tschernoster gut

WERNE - Der für den RSC Werne fahrende Bergkamener Jan Tschernoster ist für das Einzelzeitfahren der Junioren bei der Rad-Weltmeisterschaft vom 21. bis 28. September im spanischen Ponferrada nominiert (WA berichtete) – und hat sich schon einmal das Nationaltrikot vom Bund Deutscher Radfahrer BDR) übergestreift.

Nach seinen Erfolgen im laufenden Jahr – u.a. bei der UCI-Rundfahrt „Driedaagse van Axel“ in den Niederlanden und der internationalen Niedersachsen-Rundfahrt – stand der RSC-Fahrer auf dem Zettel von Bundestrainer Wolfgang Ruser. Tschernoster ist einer der drei Fahrer, die für das Einzelzeitfahren der Junioren nominiert sind. Am vergangenen Wochenende absolvierte der 18-Jährige zur Vorbereitung noch ein Straßenrennen und ein Einzelzeitfahren in Berlin.

Anschließend ging es direkt nach Sindelfingen zur WM-Vorbereitung. Am Freitag, 19. September, fliegt das Junioren-Team des BDR nach Spanien. Das Junioren-Einzelzeitfahren findet dann am Dienstag, 23. September, statt. - Foto: WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare