Pourie trifft im Test zum Sieg für SønderjyskE

Marvin Pourie

HADERSLEV - Der Werner Fußballprofi Marvin Pourie ist beim dänischen Erstligisten SønderjyskE im Angriff eine feste Größe für die Rückrunde.

Der Klub aus der Superliga trennte sich jetzt in beiderseitigem Einvernehmen von Pouries Sturmkollgen Boris Golubovic. Der Bosnier war eigentlich ein Mann für die Startelf konnte sich gegen Pourie und den ehemaligen Bochumer Tommy Bechmann aber nicht durchsetzen. Einen Ersatz will die sportliche Leitung nicht verpflichten. Im Windschatten des Offensivduos Pourie/Bechmann sollen sich junge Spieler entwickeln, so wie der 19-jährige Jeppe Simonsen.

Gestern Nachmittag bestritt SønderjyskE im Rahmen der Vorbereitung ein weiteres Testspiel. Gegen Skive IK siegte das Team mit 1:0. Marvin Pourie traf in der 25. Minute nach Zuspiel von Johann Absalonsen. „Absalonsen und Pourie haben sich in diesem Spiel wirklich gezeigt und sehr gut gespielt“, wird Trainer Søndergaard auf der Internetseite des Nordschleswiger zitiert. Pourie wurde nach 70 Minuten durch Jeppe Simonsen ersetzt.

Die ersten beiden Testspiele hatte Pouries Klub gegen FC Frederica und Holstein Kiel ebenfalls mit 1:0 gewonnen Am kommenden Dienstag nimmt SønderjyskE ein Trainingslager in der Türkei auf und trifft in diesem Rahmen auf Univesitatea Cluj aus Rumänien und ZSKA Sofia aus Bulgarien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare