Ploczicki und Prien neu beim SV Herbern

Haben zwei 18-Jährige erfolgreich ins Visier genommen: Christian Bentrup (hinten) und Ludger Staar

HERBERN -  Zwei weitere talentierte Nachwuchsspieler haben sich dazu entschlossen, in der kommenden Saison für den Fußball-Landesligisten SV Herbern zu spielen.

Dies teilte Frank Heidemann, sportlicher Leiter des SVH, in einer E-Mail mit. Demenic Prien, 18 Jahre alt, ist Torhüter und kommt vom SC Wiedenbrück II. Prien ist unter anderem bei der Hammer SpVg und bei RW Ahlen ausgebildet worden. Robin Ploczicki, ebenfalls 18 Jahre alt, kann sowohl im Mittelfeld als auch in der Abwehr mehrere Positionen spielen und ist bei der Hammer SpVg ausgebildet worden.

Die zwei Neuzugänge sind Nummer vier und fünf nach Dennis Närdemann (Nordkirchen), Mondrian Runde (Capelle) und Simon Närdemann (Südkirchen). Während Prien bereits seit einem halben Jahre in einem Seniorenteam gespielt hat, kommt Robin Ploczicki von den Westfalenliga-A-Junioren der Hammer SpVg nach Herbern. - red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare