FCO seit sechs Spielen ohne Sieg - Senden verpasst vorzeitiges Meisterstück

+
Marc Woller (links) und der sportliche Leiter Markus Lücke sind derzeit eher ratlos. 

Bergkamen - Der FCO schliddert in der entscheidenden Saisonphase von Niederlage zu Niederlage. Die Pleite in Dorstfeld war für die Truppe von Trainer Marc Woller nun schon das sechste sieglose Spiel in Serie. Der Vorsprung auf den Tabellendritten BV Brambauer ist mittlerweile auf fünf Punkte zusammengeschmolzen.

Bezirksliga (8): SC Dorstfeld - FC Overberge 4:3 (3:1).  Allerdings hat auch der VfL Senden durch das 0:0 daheim gegen den SC Husen-Kurl die vorzeitige Meisterschaft verpasst, allerdings nun 17 Punkte Vorsprung bei noch sechs ausstehenden Spielen des FCO.

Der abstiegsbedrohte Gastgeber erwischte einen Start nach Maß. Overberge war noch nicht richtig wach, da lagen die Hausherren nach einem Treffer von Sefa Secgel bereits 1:0 vorn. Weitere zehn Minuten später war David Olesch gar zum 2:0 erfolgreich. Danach fand endlich auch die Truppe von Marc Woller ins Spiel und verkürzte durch Jörg Plattfaut auf 1:2. Die Freude darüber währte nur kurz, da stellte Michael Efthimiadis per Elfmeter (22.) den alten Abstand wieder her.

Erst nach der Pause hatte sich der FCO einigermaßen von dem Schock der drei Gegentreffer erholt. Der Druck auf den Kasten der Dorstfelder wuchs. Dennoch dauerte es bis zur 60. Minute, ehe Secgel mit einem Eigentor den Gast auf 2:3 heranbrachte. Overberge hatte nun Selbstvertrauen und drängte mit Macht auf den Ausgleich. Zwei Wechsel von Coach Woller brachten frischen Wind und als Lukas Manka in der 81. Minute zum 3:3 traf, schien der Punktgewinn besiegelt. Dorstfeld jedoch fand in der Schlussphase nochmal ins Spiel und hatte in Efthimiadis den Matchwinner in den eigenen Reihen.

FCO:  Opatzki – Morsel (75. Brelian), Mülle (75. Goeke), Haurand, M. Manka, Rösener, L. Manka, Plattfaut, Duman, Brügmann (46. Schnura), Wahle

Tore: 1:0 (6.) Secgel, 2:0 (16.) Olesch, 2:1 (18.) Plattfaut, 3:1 (22.) 11m Efthimiadis, 3:2 (60.) Eigentor Secgel,3:3 81.) L. Manka, 4:3 (90.) Efthimiadis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare