Bei den 39. Lenklarer Reitertagen

Olympiasiger Ludger Beerbaum startet mehrfach am Osterwochenende

+
Ludger Beerbaum kommt erneut nach Lenkarl.

Werne – Mit Ludger Beerbaum kündigt sich für das abschließende Wochenende der Lenklarer Reitertage der nächste Top-Reiter an. Der Rekord-Nationenpreisreiter und vierfache Olympiasieger wird am Samstag in der Springprüfung Klasse S* nur für Herren antreten.

Dazu hat der 56-Jährige, der in Riesenbeck unter anderem eine Hengststation betreibt, am Sonntag für den das Zwei-Sterne S-Springen und auch das Drei-Sterne S-Springen gemeldet. 

Beim krönenden Abschluss der Lenklarer Reitertage, dem Großen Preis am Ostermontag, ist Beerbaum dann ebenfalls vertreten. Er ist aber kein Neuling auf der Anlage in Lenklar, sondern ist in vergangenen Jahren bereits bei Springen gestartet. Zuletzt hatte er 2016 an der B54 mehrfach aufgesattelt.

Der Zeitplan für Ostern

Samstag, 20. April

Springplatz

Springprüfung Klasse S* für Frauen

7.30

Springprüfung Klasse S* für Männer

10.45

Springprüfung Klasse S* (Junioren Förderpreis Provinzial)

14.30

Reithalle

Mannschafts-Dressurprüfung Klasse A*

9.30

Caprilli-Test

12.30

Springreiterwettbewerb

13.00

Stilspringen Klasse E

14.00

Sonntag, 21. April

Springplatz

Youngster-Springprüfung Klasse S* (7-Jährige)

7.00

Youngster-Springprüfung Klasse S* (8-Jährige)

9.00

Springprüfung Klasse S**

11.30

Championat von Lenklar:

Springprüfung Klasse S*** mit Siegerrunde

15.00

Reithalle

Kombinierter Spring-/Dressurwettbewerb

9.00

Dressurprüfungen Klasse L auf Kandare (2 Abt.)

10.30

Montag, 22. April

Springplatz

Zeitspringprüfung Klasse S*

7.30

Springprüfung Klasse S*

9.30

Springprüfung Klasse A

13.00

Führzügelklasse mit Kostümwertung

13.30

Jump & Drive

14.15

Großer Preis von Lenklar

Springprüfung Klasse S**** mit Stechen

15.30

Reithalle

Dressurprüfung Klasse M bis 236 RLP

7.30

Einfacher Reiterwettbewerb Jungen

10.30

Einfacher Reiterwettbewerb Mädchen

11.30

Dressurprüfung Klasse M ab 237 RLP

12.30


Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare