Nico Plechaty verlässt den SV Herbern in der Winterpause

+
Nico Plechaty (rechts) wird den SV Herbern wieder verlassen.

Herbern - Nico Plechaty, Defensivspieler des Fußball-Landesligisten SV Herbern, hat angekündigt, den Verein im Winter zu verlassen.

Er willsich einen neuen Verein anschließen. „Er hatte einfach keine Geduld und aus den Augen verloren, dass er fünf Wochen wegen Krankheit und Verletzung gefehlt hat“, sagte SVH-Trainer Holger Möllers.

 Der 21-jährige Defensivspieler, der auf lediglich drei Meisterschaftseinsätze mit insgesamt 31 Minuten Spielzeit kam, hatte sich mehr Einsatzzeiten erhofft. 

Plechaty wechselte im Sommer vom Westfalenligisten Lüner SV zu den Blau-Gelben. „Ich finde es schade, wir hätten ihn gerne behalten. Aber ich kann niemanden eine Stammplatz-Garantie ausstellen. Wir ein vernünftiges Gespräch geführt“, sagte Möllers. Plechty hat sich bereits für einen neuen Verein entschieden, will den aber erst später nennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare