Herberner Motorsportler mit viele nationalen Top-Platzierungen

Siegerehrung für die Meisterschaft des Deutschen Rallyecross-Verbandes. Jörg Bäumer und Karsten Wesp vom (MSC Herbern) wurden für den dritten Platz ausgezeichnet.  Foto: Schütte

HERBERN -   Das traditionelle Autorennen des Motorsportclubs Herbern (MSC) in Arup fiel dieses Jahr buchstäblich ins Wasser, sportlich gesehen lief es aber in dieser Saison für die Motorsportler des Clubs richtig gut.

Karsten Wesp, Vorsitzender des Vereins und des Deutschen Rallyecross Verbandes (DRCV), sicherte sich gemeinsam mit seinem Teamkollegen Jörg Bäumer im Team Wesp am Saisonende eine Meister- und eine Vizemeisterschaft beim Westdeutschen Autocross-Verband (WACV) sowie einen dritten Platz beim DRCV.

Aber auch die Nachwuchsarbeit trägt Früchte. Marco Meßmaker ist neuer Meister in der Jugendklasse des DRCV. Bei den Siegerehrungen in Freienohl, Cloppenburg und in Sachsenberg wurden jetzt die Einzelfahrer und Teams des Motorsportclubs Herbern von den einzelnen Verbänden – WACV, NWDAV (Nordwestdeutscher Autocross Verband) und DRCV – ausgezeichnet.

In der DRCV-Meisterschaft wurde Marco Meßmaker Meister der Jugendklasse, Tobias Weitenberg Meister in der Klasse 6, Niek Steinmeijer Meister der Klasse 9 und Marcel Schoppmann freute ich über den sechsten Platz in der Klasse 3 der Tourenwagen.

Das Chaos-Racing Team mit Daniel und Sebastian Willmer, Marc Mürmann, Stefan Kröner und Dominik Jagielski belegten in der Klasse 6 der Supertourenwagen den sechsten Platz, das Team Wesp mit Jörg Bäumer und Karsten Wesp fuhren mit dem Spezialcrosser in der Klasse 7 auf den dritten Platz. Tobias Weitenberg schaffte es bei der Endlaufmeisterschaft auf Platz vier.

Weitere Pokale kamen in der Meisterschaft des Deutschen Rallyecross-Verbandes hinzu. Dort freuten sich das Team Wesp und Niek Steinmeijer über ihre Meisterschaften der Klasse 7 und 9. Vizemeister in der Klasse 10 wurde ebenfalls das Team Wesp. Tobias Weitenberg war glücklich über die Vize-Meister in der Klasse 6 sowie Platz drei der Endlaufmeisterschaft. - isa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare