Pourie verpasst dänisches Pokalfinale nur knapp

HADERSLEBEN - Der Werner Fußballprofi Marvin Pourie hat sich den Traum vom Einzug in das dänische Pokalfinale nicht erfüllt.

Zwar gewann sein Team im Halbfinal-Rückspiel gegen den FC Vestsjaelland mit 1:0, doch hatte SönderjyskE das Hinspiel mit 0:2 verloren. Der 24-jährige Angreifer hatte allerdings die Gelegenheit, die Wende einzuleiten.

Zunächst bereitete er in der 5. Minute mit einer überlegten Aktion das 1:0 durch Absalonsen vor. Nach dem Seitenwechsel vergab Pourie eine der größten Chancen des gesamten Spiel zum 2:0, das die Verlängerung bedeutet hätte.

Schon im vergangenen Jahr war Pouries Pokaltraum geplatzt. Zwar hatte er den belgischen Erstligisten SV Zulte-Waregem ins Endspiel gegen Lokeren geschossen, saß dann aber wegen einer Gürtelrose auf der Tribüne. - gu

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare