Pourie trifft trotz gebrochener Nase

+
Marvin Pourie.

WERNE -  Der Werner Profi Marvin Pourie hat am Samstag in der dänischen Superliga das erste Tor für seinen neuen Verein SønderjyskE erzielt.

Im Punktspiel gegen Tabellenführer FC Midtjylland traf die 23-jährige Leihgabe vom FC Kopenhagen in der 70. Minute zum 1:0. Weil die Gäste vor 4 174 Zuschauern durch Urena sechs Minuten später zum Ausgleich kamen, gab’s am Ende mit dem 1:1 das übliche Ergebnis.

Dabei hatte Pourie die gesamte Woche unter Fieber und einer Erkältung gelitten und lediglich das Abschlusstraining mitgemacht. Im Spiel zog er sich zudem nach 20 Minuten einen Nasenbeinbruch zu, der am Montag gerichtet werden soll. Trotz dieser Verletzung erzielte er sein Tor mit einem fulminanten Kopfball.

SønderjyskE ist nach der Verpflichtung seines Werner Stürmers in sechs Ligaspielen und im Pokalwettbewerb noch ungeschlagen. Allerdings endeten fünf der sechs Ligaspiele 1:1, nur gegen den Tabellenzweiten FC Nordsjaelland gab es einen 3:2-Auswärtssieg.

Im Pokal steht Pouries Klub, der im süddänischen Haderslev beheimatet ist, in der dritten Runde. Morgen (Dienstag) ist Zweitligist Aarhus GF ab 20 Uhr der Gastgeber. Pourie wird voraussichtlich mit einer Maske spielen. In der zweiten Runde hatte er gegen Esbjerg doppelt getroffen. Am kommenden Sonntag steht das Punktspiel Pouries eigentlichem Arbeitgeber, FC Kopenhagen, auf dem Plan.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare