Champions League

Marvin Pourie in der Quali gegen Bayer Leverkusen

[UPDATE 17.20 Uhr] KOPENHAGEN/WERNE - Traumlos für den Werner Fußballprofi Marvin Pourie in Diensten des dänischen Vize-Meisters FC Kopenhagen. Der Werner Profi-Fußballer darf sich einem Millionenpublikum zeigen: Marvin Pourie trifft mit dem FC Kopenhagen in der Champions League-Qualifikation auf Bayer Leverkusen.

Entsprechend groß war auch die Freude bei Pourie selbst: "Ich komme nach Hause, darauf freue ich mich natürlich", erklärte der 23-Jährige. Er habe auch schon viele Glückwunsch-SMS bekommen. "Wir spielen Champions League, da ist die Freude eh groß."

Pourie spielt in der 4. Qualifikationsrunde mit seinem Verein gegen Bayer 04 Leverkusen um den Einzug in die Gruppenphase. Beide Spiele werden zudem in Deutschland live im ZDF gezeigt. Kopenhagen hat zunächst am 19./20. August Heimrecht und muss dann am 26./27. August in der BayArena zum Rückspiel antreten. Der Verlierer darf sich immerhin mit einem Startplatz in der Europa League trösten. "Wir sind also auch schon für Europa qualifiziert - wir können also mit einer entsprechenden Leichtigkeit ins Spiel gehen", sieht Pourie die Chancen für sich und seinen Club aber auch nicht aussichtlos. "Da sind Spiele auf die man sich freuen sollte, wir haben ein Chance", stellt er klar.

Falls Marvin Pourie spielt -- er wurde in dieser Saison in fünf Pflichtspielen zweimal eingewechselt - wäre es sein erster Profieinsatz in Deutschland seit dem 9. Mai 2010. Damals spielte er 81 Minuten bei dem Zweitliga-Absteiger TuS Koblenz beim 1:1 gegen FSV Frankfurt. In der folgenden Saison absolvierte er dann 21 Spiele in der Reserve des FC Schalke 04 in der Regionalliga, bevor er nach Dänemark zu Silkeborg IF wechselte. In beiden Partien der 3. Runde in der Champions League gegen Dnipro Dnipropetrowsk (0:0 in Kiew, 2:0 daheim) kam der Stürmer nicht zum Einsatz. "Ich fühle mich auf jeden Fall sehr gut und ich denke auch, dass wir top vorbereitet in die Spiele gehen werden." - fraz/lel

Lesen Sie mehr hier:

Bayer Leverkusen trifft auf den FC Kopenhagen

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare