Routinier Marco Wahle kehrt zum FC Overberge zurück

+
Marco Wahle trägt in der Saison 20/21 wieder das Trikot des FC Overberge.

Bergkamen – Marco Wahle kehrt zum Fußball-A-Kreisligisten FC Overberge zurück. Der 29-jährige Routinier, der über Erfahrung in der Ober- und Westfalenliga verfügt, soll die Defensive weiter stabilisieren.

Er soll zudem ein Anker für die vielen jungen Talente beim FCO sein. Nachdem sich seine familiäre Situation verändert hat, suchte Wahle einen Fußballverein vor der Haustür und so war über Tuncay Sönmez schnell Kontakt hergestellt. 

„Wir haben uns dann mit Marco coronakonform getroffen und konnten ihn schnell wieder vom FCO überzeugen. Und wir reden hier nur von sportlichen Dingen“, sagt der sportliche Leiter, Marco Wahle, und: „Es ging um die Spielphilosophie, das Trainerteam, den Kader und die Neuzugänge. All diese Aspekte waren im Gesamtpaket entscheidend, dass sich Marco zum FCO bekannte.“ 

Der schussgewaltige Rechtsfuß kann im Zentrum so ziemlich jede Position spielen und hebe die Mannschaft noch mal auf ein neues Niveau, ist sich das Trainertrio Jagodzinski-Sönmez-Grahl sicher. Man sei total glücklich mit diesem Transfer und fiebert der kommenden Saison nun noch mehr entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare