Ein Stockumer holt DM-Gold und träumt von Rio

Marcel Rosenbaum aus Stockum, Deutscher Meister mit dem Bogen.

BERGKAMEN - Die Deutsche Meisterschaft des Behindertensportverbandes in Bergkamen ist ein voller Erfolg – auch für Marcel Rosenbaum aus Stockum.

Nach viel Arbeit im Vorfeld verläuft die Veranstaltung reibungslos – und so strahlen die Organisatoren über das ganze Gesicht. Auch sportlich hätte es für die Bergkamener kaum besser laufen können. Bei den Wettkämpfen setzen sich die gestarteten Vereinsmitglieder an die Spitze der versammelten Landeselite.

Marcel Rosenbaum holt den Deutschen Meister-Titel in der Herren-Altersklasse AB. Doch so richtig zufrieden ist er mit seiner eigenen Leistung nicht. „Eigentlich ist es nicht so gut gelaufen. Ich hätte besser sein können, aber die Konzentration stimmte nicht“, geht der Titelträger hart mit sich ins Gericht.

„Man ärgert sich halt, wenn ein Pfeil im roten Bereich landet“, erklärt Rosenbaum – und setzt sich damit dem liebevollen Spott seiner Vereinskollegen aus. Denn immerhin hat er 523 Ringe geholt und damit 28 Punkte Vorsprung auf den Vizemeister.

Doch Rosenbaum hat Ehrgeiz. Der Gewinn der Hallenmeisterschaft bestätigt ihn in seinem Wunsch, in den deutschen Kader aufgenommen zu werden und im nächsten Jahr bei den Paralympics starten zu können. „Man muss abwarten, wie ich bei den noch kommenden Wettkämpfen draußen abschneiden werde, aber es ist ein Traum – und träumen kann man“, sagt der 55-Jährige aus Werne-Stockum. Nach einem Schlaganfall hat er eine Schwerbeschädigung – und die berechtigt ihn zur Teilnahme an Wettkämpfen des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS).

Gold auch für Hoheisel-Valasquez

Auch die anderen Starter des BSC Bergkamen schneiden beim Wettkampf gut ab: Ricardo Hoheisel-Valasquez wird Deutscher Juniorenmeister in der Klasse AB, Udo Weinberg Zehnter in der Klasse Co-Senioren AB. Marco Breyer holt die Bronze-Medaille bei den Herren ARST/W2 und Georg Wasielewski wird ebenfalls Dritter in der Seniorenklasse ARST/W2. Mit der Mannschaft siegen Marcel Rosenbaum, Marco Breyer und Georg Wasielewski vor der heimischen Kulisse und holen mit dem Recurvebogen den Deutschen Mannschaftsmeistertitel. - tat

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare