Live-Ticker

Oberaden und TuRa schaffen Klassenerhalt

WERNE/BERGKAMEN - Der SuS Oberaden und der FC TuRa Bergkamen schaffen den Klassenerhalt, während der VfL Kamen absteigt. Informationen zu diesen und weiteren Spielen finden Sie hier im Live-Ticker:

Landesliga (4)
DJK Eintr. Coesfeld - SV Herbern 2:2 (1:1)
Bezirksliga (8)
Werner SC - TuRa Bergkamen 0:1 (0:1)
Königsborner SV - SuS Oberaden 2:2 (0:0)
VfL Kamen - TSC Eintracht Dortmund 0:3 (0:0)
Westfalia Wethmar - FC Overberge 3:2 (2:0)
ÖSG Viktoria Dortmund - Union Lüdingausen 2:4 (1:1)
Kreisliga Lüdinghausen
Westfalia Vinnum - Eintracht Werne 1:7 (1:1)
SV Stockum - BW Ottmarsbocholt 2:1 (0:1)
Davaria Davensberg - SV Herbern II (kein Ticker)

Live-Ticker

### AKTUALISIEREN ###

17.17 Uhr: Das war's für heute! Bis zum nächsten Mal!

17.15 Uhr: Bezirksliga: Neben dem FC TuRa Bergkamen bleibt auch der SuS Oberaden weiterhin in der Bezirksliga 8. Für den VfL Kamen und die ÖSG Viktoria Dortmund bedeutet das den Abstieg.

17.11 Uhr: Bezirksliga: Tor für die TSC Eintracht Dortmund. In der 88. Minute erhöht Brezing auf 3:0. Damit ist der Klassenerhalt für den FC TuRa Bergkamen gesichert.

17.08 Uhr: Landesliga: Der SV Herbern schafft mit dem Endstand von 2:2 den Klassenerhalt!

17.06 Uhr: Bezirksliga: Tor für die TSC Eintracht Dortmund. In der 78. Minute erzielt Stegemann das 2:0 für die Gäste.

17.01 Uhr: Bezirksliga: Rote Karten im Spiel Königsborner SV gegen SuS Oberaden. In der 90.+6 Minute sehen beide Mannschaften noch jeweils eine Rote Karte.

16.58 Uhr: Landesliga: Tore im Spiel der Eintracht Coesfeld und dem SV Herbern. Erwig erzielt in der 86. Minute das 2:1. In der 88. schießt Kamniski zum 2:2.

16.56 Uhr: Bezirksliga: Tore im Spiel Königsborner SV gegen SuS Oberaden. In der 90.+1 Minute erzielt Spielertrainer, Tshcersich, das 2:1 für die Gastgeber. In der 90.+4 Minute erzielt A. Schmidt den Ausgleichstreffer.

16.54 Uhr: Bezirksliga: Tor für die Union Lüdinghausen. In der 90. Minute erzielt Robin Cordt ein weiteres Tor für die Gäste.

16.50 Uhr: Kreisliga: Tor für die Eintracht Werne. In der 87. Minute fällt das siebte Tor für die Gäste durch Dömland.

16.48 Uhr: Kreisliga: Tore im Spiel Westfalia Wethmar gegen FC Overberge. Das 3:0 fällt in der 79. Minute. In der 85. Minute erzielt Berndt das 1:3. In der 88. Minute schießt Eckelt zum 2:3.

16.46 Uhr: Kreisliga: Tor für den SV Stockum. Heidenreich schießt in der 81. Minute zum 2:1.

16.44 Uhr: Kreisliga:Tore für die Eintracht Werne. In der 81. Minute erhöht Ünal auf 5:1. In der 85. Minute erzielt Saado das 6:1.

16.42 Uhr: Bezirksliga: Tor für den Königsborner SV. In der 73. Minute fällt der Ausgleichstreffer durch Phillip Staklies.

16.40 Uhr: Bezirksliga: Tore im Spiel ÖSG Viktoria Dortmund gegen Union Lüdinghausen. In der 80. Minute trifft Kaya nach einem Torwartfehler zum 2:2. Im Gegenzug erzielt Rabitsch das 3:2 für die Union Lüdinghausen (81. Minute).

16.36 Uhr: Bezirksliga: Tor für die TSC Eintracht Dortmund. In der 53. Minute erzielt Brezing nach einem Rückpass von Aybemir das 1:0.

16.29 Uhr: Bezirksliga: Tor für den SuS Oberaden. Nach einer Flanke von Potthoff von rechts außen erzielt A. Schmidt in der 70. Minute aus 10 Metern per Volley das 1:0.

16.27 Uhr: Kreisliga: Tore für die Eintracht Werne. Taymaz erzielt in der 64. Minute das zweite Tor für die Gäste. Saado erhöht in der 66. Minute auf 3:1. In der 73. Minute erzielt Taymaz einen weiteren Treffer.

16.25 Uhr: Bezirksliga: Torchance für den SuS Oberaden. Nachdem zuvor der Königsborner SV einige weitere Torchancen hatte und sich die Mannschaften ansonsten gegenseitig eher in Harmlosigkeiten überbieten wollten, haben nun die Gäste ihre bisher beste Torchance. Lindner schießt aus 20 Metern auf das gegnerische Tor, doch Torwart, Krzyzak, lenkt den Ball zur Ecke.

16.22 Uhr: Bezirksliga: In Werne zieht sich Torwart, Treppe, eine Muskelverletzung im linken Bein zu. Doch er muss die Zähne zusammenbeißen und weiterspielen, da kein Ersatztorwart vor Ort ist.

16.19 Uhr: Bezirksliga: Tor für die Union Lüdinghausen. In der 57. Minute erzielt Mirko Lips nach einem Freistoß von Torsten Schnars das zweite Tor für die Gäste.

16.17 Uhr: Kreisliga: Tor für den SV Stockum. Der Ausgleichstreffer für die Gastgeber fällt in der 55. Minute durch Tolga Köroglu.

16.12 Uhr: Bezirksliga: Torchance für den Werner SC. Alexander Braun rettet den TuRa Bergkamen vor einem Ausgleichstreffer des WSC. Thannheiser läuft alleine auf das Tor zu, doch Braun grätscht dazwischen und klärt den Ball.

16.00 Uhr: Bezirksliga: Während es bei den anderen Spielen mit der zweiten Halbzeit weitergeht, sind in Kamen erst 30 Minuten gespielt. Dort steht es weiterhin 0:0, doch die Gastgeber wollen die Führung. Zwei Chancen hatte Zulfic, eine Dumanli.

15.50 Uhr: Bezirksliga: Riskantes Spiel in Königsborn. Auch wenn den Oberadenern 1 Punkt zum Klassenerhalt reichen würde, präsentieren sie sich im Vergleich zu den Gastgebern deutlich passiver. Diese hatten bisher zwei weitere Torchancen. Doch auch die Gäste versuchen in der 45. Minute ihr Glück: Nach einem Pass von Lindner zu Potthoff schießt letzterer jedoch am Tor vorbei. Es steht also 0:0 zur Pause.

15.44 Uhr: Kreisliga: Tore im Spiel Westfalia Vinnum gegen Eintracht Werne. In der 30. Minute schießen die Gastgeber das erste Tor. In der 44. Minute erzielt Gorgon den Ausgleichstreffer per Kopf nach einer Flanke von Ünal.

15.42 Uhr: Landesliga:Tore im Spiel der DJK Eintracht Coesfeld und dem SV Herbern. In der 28. Minute erzielt Mario Worms das 1:0 für die Gastgeber. Direkt im Gegenzug schießt Daniel von der Ley zum 1:1 (29. Minute).

15.41 Uhr: Bezirksliga: In Kamen ist das Spiel erst 30 Minuten später gestartet. Es steht noch 0:0.

15.39 Uhr: Bezirksliga: Wegen der Hitze gab es nach 25 Minuten in Königsborn eine Trinkpause. Insgesamt spielen die Oberadener verhalten, die Gastgeber sind aktiver. Sie hatten bereits zwei Torchancen. Ein Kopfball ging über das Tor der Gäste, der Schuss von Strothmann ist am gegnerischen Torwart gescheitert.

15.37 Uhr: Bezirksliga: Tor für den FC TuRa Bergkamen. Nach einem Foul von Schöpper an Penkalla erzielt Freyermuth mit dem Foulelfmeter in der 29. Minute das Tor für die Gäste.

15.28 Uhr: Bezirksliga: Tore für die Westfalia Wethmar. In der 5. Minute gehen die Gastgeber mit ihrem ersten Tor in Führung. In der 20. Minute erhöhen sie auf 2:0.

15.27 Uhr: Landesliga: Noch steht es 0:0 in Coesfeld. Die Gastgeber haben bisher mehr Ballbesitz, doch auch die Herberner zeigen sich von ihrer starken Seite. Torwart, Sven Freitag, gelang es in der 5. Minute, einen ersten Torschuss der Coesfelder zu parieren.

15.25 Uhr: Bezirksliga: Tor für die Union Lüdinghausen. In der 17. Minute erzielt Robin Cordt den Ausgleichstreffer.

15.23 Uhr: Kreisliga: Im Spiel Westf. Vinnum gegen Eintracht Werne steht es noch 0:0. Das Spiel ist ausgegleichen mit Torchancen auf beiden Seiten.

15.20 Uhr: Bezirksliga: Tor für die ÖSG Viktoria Dortmund. Deniz Dinler schießt in der 10. Minute nach einer Flanke von Nils Weidemann zum 1:0.

15.14 Uhr: Bezirksliga: Nach 10 Minuten Spielzeit steht es noch 0:0 im Spiel zwischen dem Werner SC und dem FC TuRa Bergkamen. Man kann sehen, dass die Tabellen-14. kämpfen wollen, was sie heute jedoch ohne Engin Duman machen müssen.

15.09 Uhr: Kreisliga: Tor für den BW Ottmarsbocholt. In der 5. Minute erzielen die Gäste das erste Tor.

15.00 Uhr: Anpfiff!

14.47 Uhr: In der Abstiegslotterie "Zwei aus vier" hat TuRa Bergkamen die schlechtesten Karten, während der SuS Oberaden fast gerettet ist. Die Lage: Der SV Königsborn (17.) und Union Lüdinghausen (16.) stehen als Absteiger fest, sind aber Zünglein an der Waage. Verlieren gleich ÖSG Viktoria Dortmund und TuRa Bergkamen, ist auch deren Abstieg besiegelt. Die Spiele: Königsborn empfängt den SuS Oberaden (12., 38 Punkte). ÖSG Viktoria Dortmund (15., 34 Punkte) empfängt Union Lüdinghausen, TuRa Bergkamen (14., 35 Punkte) muss beim Werner SC antreten, der unbedingt den zweiten Tabellenplatz verteidigen will. VfL Kamen (13., 36 Punkte) trifft - nach zuletzt neun Niederlagen in Folge - in einem Heimspiel auf den TSC Eintracht Dortmund (11.).

Direkt nach dem Anpfiff wird Schiedsrichter Michael Leimbach das Spiel des Werner SC gegen den FC TuRa Bergkamen wieder unterbrechen. In einer Gedenkminute erinnert der Sportclub an seinen Schiedsrichter Dr. Franz Krampe, der am Mittwoch im Alter von 70 Jahren gestorben ist. Die Werner spielen zudem mit Trauerflor.

14.45 Uhr: Gleich geht's los!

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare