LippeBaskets Werne bleiben in der 2. Regionalliga

+
Spiele gegen den TSV Hagen wird es für Cajus Cramer und Kollegen auch in der kommenden Saison geben.

Werne - Die LippeBaskets Werne werden auch in der kommenden Saison in der 2. Regionalliga spielen.

Die offizielle Ligeneinteilung werde zwar noch ein paar Tage auf sich warten lassen, doch Änderungen, so teilte die Geschäftsstelle des westdeutschen Basketball- Verbandes in Duisburg auf Anfrage gestern mit, dürfte es nur noch in den unteren Spielklassen geben.

Der WBV bestätigte auch, dass die Westfalen Mustangs trotz der Querelen wegen ausstehender Zahlungen an Spieler und des Rückzugs seines Hauptsponsors ihre Mannschaft zum Stichtag 31. Mai nicht aus der 1. Regionalliga zurückgezogen haben.

Vizemeister Wulfen steigt nicht auf

Sollte dies noch im Nachhinein geschehen, würde diese Spielklasse mit 13 Teams in die Saison gehen und die Rheda-Wiedenbrücker wären erste Absteiger.

Für den BSV Wulfen, Vizemeister in der 2. Regionaliiga (2) bedeutet dies, dass er zumindest ein weiteres Jahr in dieser Klasse spielen muss.

Bei den Wernern hatte es nach der letzten „Wasserstandsmeldung“ am 24. Mai nur noch geringe Restzweifel am sportlich eigentlich gesicherten Klassenerhalt gegeben, zumal auch der SV Hagen-Haspe, zwischendurch als Wackelkandidat genannt, das Startrecht in der esten Regionalliga wahrnimmt.

So wird der TSVE Bielelfeld einziger Absteiger aus der höchsten NRW-Spielklasse in die Werner Gruppe sein, von unten rücken mit dem GV Waltrop und TVE Dortmund-Barop zwei starke Aufsteiger auf. Neben diesen drei Teams und den LippeBaskets gehören in der Saison 2017/18 die AstroStars Bochum II, SVD 49 Dortmund, die RE Baskets Schwelm, TSV Hagen, BG Hagen II, UBC Münster II, BSV Wulfen und die Paderborn Baskets II zur 2. Regionalliga (2) dazu.

Änderungen in der Landesliga 5

Zwei Änderungen haben sich bisher in der Landesliga (5) ergeben, in die die zweite Männermannschaft der LippeBaskets als Aufsteiger eingruppiert worden ist. Mit TVE Barop III und GSV Fröndenberg haben sich zwei Mannschaften in die Bezirksliga zurückgezogen. Neu dabei sind statt dessen die AstroStars Bochum IV und der TV Dortmund-Mengede.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare