LippeBaskets verlieren beim TV Gerthe

LippeBaskets verlieren beim TV Gerthe

Cajus Cramer verlor mit den LippeBaskets in Gerthe. - Foto: Gudra

WERNE [Update 16.44 Uhr] - Wie schon zum Saisonauftakt haben die LippeBaskets auch die ersten beiden Begegnungen der Rückrunde verloren. Der unglücklichen Heimniederlage gegen Spitzenreiter TSV Hagen folgte am Samstag eine - vom Ergebnis her - recht deutliche Pleite beim TV Gerthe, der die Werner vom vierten Rang verdrängt hat.

Oberliga 3, Männer: TV Gerthe -- LippeBaskets Werne 90:73 (21:17, 21:17, 26:18, 23:21).

"Die Jungs haben alles probiert. Und da ist es in Ordnung, dass eine so junge Mannschaft mal nicht so überragend spielt", meinte Jens König, sportlicher Leiter der LippeBaskets.

Die routinierten Bochumer leisteten vor einer ordentlichen Kulisse Wiedergutmachung für die hohe Niederlage im Derby gegen die AstroStars eine Woche zuvor. Der absolute Chef auf dem Feld: Gerthes Point Guard Bastian Vanhoyland, der von den Wernern nie zu stoppen war. 37 Punkte gingen am Ende auf das Konto des Spielmachers. Der ehemalige Werner Center Christoph Venderbosch trug 13 Punkte bei, traf dabei im letzten Viertel mit drei Dreiern. Der zweite "Ex", Julian Langhoff, fehlte wegen einer Verletzung im Aufgebot der Gastgeber.

Gerthe spielte eine ordentliche Defense vor allem gegen die Werner Topscorer Frederic Meinert und Cajus Cramer, brachte die jungen LippeBaskets mit wechselnder Verteidigung immer wieder aus dem Rhythmus. Dennoch hielten die Werner die Partie bis drei Minuten vor dem Ende noch einigermaßen offen, lagen mit neun Punkten zurück (71:80). "Dann ging bei uns aber nicht mehr viel", meinte König, der den Blick schon wieder auf den kommenden Samstag gerichtet hat. Dann kommt die Regionalliga-Reserve des SVD Dortmund in die Ballspielhalle. "Und da", sagt König, "wollen wir natürlich wieder punkten." - gu

Werne: Cramer (20), Brachhaus (13), Meinert (10), Tübel (8), Voigt (7), Pavlevski (7), Altmeyer (6), Brüggemann (2), Westrup, Plümpe

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare