Deutlicher Sieg gegen  Langendreer:

85:43 - LippeBaskets spielen sich für den Vest-Cup ein

+
Niko Tilkiaridis war gegen Langendreer Topscorer der LippeBaskets. 

Werne – Basketball-Oberligist Lüdenscheid hat den geplanten Test beim Zweit-Regionalligisten LippeBaskets Werne abgesagt. Zuerst war eine interne Lösung mit einem Spiel gegen die eigene Reserve angedacht, dann fand sich mit dem SV Langendreer kurzfristig doch noch ein Sparringspartner. Der Oberligist aus Bochum war für die Werner allerdings kein echter Prüfstein.

Es war eher ein Gegner, gegen den man sich nach der längeren Sommerpause wieder einspielen kann. Das 85:43 (20:13, 18:9, 23:12, 24:9) ist immerhin der vierte Sieg im vierten Test, den die LippeBaskets bisher absolviert haben. „Das Ergebnis ist zweitrangig. Es war wichtig, dass wir vor dem Vest-Cup am Wochenende noch einmal gespielt haben und nach zweieinhalb Wochen Training wieder unter Wettkampfbedingungen. Das gibt ein gutes Gefühl“, sagt Trainer Christoph Henke. 

Nach den Abgängen der beiden Eigengewächse Cajus Cramer und Freddi Meinert sowie ohne die Neuzugänge Alex Gudrev (Union Lüdinghausen) und Christian Dreißig (BSV Wulfen) gab es nur in der Anfangsphase einige Probleme. Ansonsten präsentierte sich das Team – angeführt von Neuzugang Simon Bennett – in einer guten Mischung aus Jugend und Routine. Der Neuseeländer, der zuletzt für Grevenbroich spielte, kam auf 15 Punkte – erzielt mit fünf Dreiern (von insgesamt 13). „Ein gutes Zusammenspiel und eine gute Trefferquote“, freute Henke sich über den Spielverlauf. 

Beim Einladungsturnier um den Vest-Cup am Wochenende werden die Spiele für die Werner unter umgekehrten Vorzeichen laufen: Am Samstag im Halbfinale in Recklinghausen gegen die Hertener Löwen (16 Uhr) sowie auch am Sonntag gegen die Baskets Recklinghausen oder den BSV Wulfen werden die LippeBaskets als Außenseiter starten, da die anderen drei Teams eine Liga höher beheimatet sind. „Das werden schon sehr anspruchsvolle Aufgaben“, sagt Christoph Henke. 

Er wird am Samstag gegen Herten und auch am Sonntag im Finale oder im Spiel um Platz drei wohl mit kleinerer Rotation spielen müssen, da Robin Brachhaus, Alex Grudev und Louis Barkowski fehlen werden. Nils Rospek steht am Samstag nicht zur Verfügung und bei Christian Dreißig, der schon gegen Langendreer pausierte, ist ein Einsatz wegen Rückenproblemen fraglich.

 LippeBaskets: Wiedey 7, N. Tilkiaridis 16/4, Bennett 15/5, J. König 8/1, Rupprecht 5, Brüggendieck 4, Rospek 1, Mersch 9, Barkowski 6, Brinkmann 9/1, Brachhaus 5/1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare