Neun Stunden Programm am Samstag

LippeBaskets laden zur Saisoneröffnung

+
Der Werner Basketball-Nachwuchs stellt sich am Samstag vor.

Werne - In einer Woche starten die LippeBaskets Werne in die Saison 2018/2019. Bevor es in der 2. Regionalliga mit dem Gastspiel in Bielefeld in die Punkterunde geht, wird – schon fast traditionell - die Saison eine Woche zu vor offiziell eröffnet.

Dies wird dieses Mal am Samstag, 15. September, der Fall sein – unter dem Motto „Unser Basketballclub stellt sich vor“. Es sind wieder alle aktuellen und ehemaligen Spieler, Betreuer, Coaches, Eltern, Sponsoren und Freunde des Clubs eingeladen, in die Ballspielhalle zu kommen.

 Das Programm startet bereits um zwölf Uhr mit dem Fotoshooting für alle Nachwuchsmannschaften (U6, U8, U10, U12, U14w, U14m, U16, U18) und der Vorstellung der acht Jugendteams. Danach spielen auch gemischte U-Mannschaften gegen ein Team der Eltern. Um 14 Uhr trifft eine Auswahl aus Sponsoren, Eltern, Freunden und vierter Mannschaft auf die Fußball-Altherren von Eintracht Werne, in deren Reihen Väter einiger Spieler (Cramer, Pavleski) aktiv sind.

 Im Spiel der Legenden stehen sich ab 15 Uhr weit mehr als 500 Jahre geballte Basketball-Erfahrung gegenüber, wenn die „Young Oldies“ auf die „Classics & Veterans“ treffen werden. 

Nach einem Freiwurf-Wettbewerb ab 16 Uhr um den „Goldpokal“ folgt um 17 Uhr ein Testspiel der Reserve (Landesliga), bevor um 19 Uhr die Herren I auf den Nord-Regionalligisten Red Devils Bramsche treffen werden. Das Catering während des Tages liegt in den Händen der Familie Wittkamp.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare