Schaal siegt mit Bellini Royal – Topnote für Hannah Kosanetzki

+
Siegerpaar in Lenklar: Hannah Kosanetzki und der 10-jährige Schimmelhengst Don Carlos holten in der Stilspringprüfung der Klasse A die Wertnote 8.6.

WERNE - Die 35. Lenklarer Reitertage waren am Freitag gerade etwas mehr als eine halbe Stunde alt, da hatten sie bereits ihren ersten sportlichen Höhepunkt.

Im Auftaktwettbewerb – eine Prüfung für Nachwuchspferde – pilotierte der Chefbereiter des Hofes Gripshöver, Oliver Schaal, den 4-jährigen Bellini Royal mit der Wertnote 8.2 auf den ersten Platz.

Für den Springsieger der Westfalen-Körung 2013 in Münster-Handorf war es beim Heimspiel an der B54 der Einstieg in den Turniersport – und der Braune begeisterte gleich alle. Seinen Reiter ebenso wie seinen Besitzer Lutz Gripshöver. „Das ist für uns schon ein Highlight“, sagt der 43-Jährige nach dem ersten Wettbewerb der 10-tägigen Veranstaltung.

Für Schaal blieb es nicht der einzige Erfolg. Mit der 6-jährigen westfälischen Stute Arpeggia (Arpeggio x Primas) aus dem Besitz von Johanna Spinn siegte er in der zweiten Abteilung der Springpferdeprüfung der Klasse L für 5- bis 7-jährige Pferde.

Darin platzierte er mit dem 5-jährigen Balous Diamond einen weiteren gekörten Sohn t von Balous Bellini aus einer Polydor-Mutter auf Rang fünf sowie die 6-jährige westfälische Stute Ceron (Coronas x Corleone) auf Rang drei.

Für den nächsten Werner Erfolg sorgte am Nachmittag das Werner Nachwuchstalent Hannah Kosanetzki. Bereits als dritte Reiterin des 77 Teilnehmer umfassenden Feldes sorgte sie in der Stilspringprüfung der Klasse A* für das Ergebnis, an dem alle folgenden scheitern sollten. Mit dem 10-jährigen Schimmelhengst Don Carlos zauberte sie eine tolle Runde auf den Sand und bekam dafür die Note 8.6. Zudem gab’s Rang zwei in der zweiten Abteilung mit Norma Jean Baker (8.2). Tolle Zweite in der ersten Abteilung: Sophie Donat vom Hof Gripshöver mit der 7-jährigen niederländischen Stute Carluna (alle Ergebnisse auf horsenet.de).

Das Programm am Wochenende:

Samstag, 11. April

Springplatz

7.00 Springprüfung Klasse L (bis 94 Ranglistenpunkt)

9.15 Springprüfung Klasse L (ab 95 RLP)

12.00 Springprüfung Klasse L (bis 499 RLP)

15.30 Springprüfung Klasse L (ab 500 RLP)

Reithalle

8.00 Dressurprüfung Klasse A* in 3 Abteilungen

12.30 Dressurwettbewerb Klasse E

14.00 Komb. Spring-/Dressurwettbewerb

Sonntag, 12. April

Springplatz

7.00 Stilspringprüfung Klasse A**

10.00 Stilspringprüfung Klasse M* (Weg und Zeit)

12.00 Springprüfung Klasse M* (bis 1200 RLP)

16.00 Springprüfung Klasse M* (ab 1201 RLP)

Reithalle

7.30 Dressurprüfung Klasse A** (bis 29 RLP)

9.00 Dressurprüfung Klasse A** (ab 30 RLP)

10.30 Dressurprüfung Klasse L auf Trense (bis 28 RLP)

13.00 Dressurprüfung Klasse L auf Trense (29-95 RLP)

15.30 Dressurprüfung Klasse L auf Trense (ab 96 RLP)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare