Winkelhaus vor Ahlmann –Racordo zeigt seine Klasse

+
Philipp Winkelhaus und Racordo auf dem Weg zum Sieg.

WERNE - Philipp Winkelhaus vom RV Albachten ist der Sieger des ersten schweren Springens im Rahmen der 35. Lenklarer Reitertage auf dem Hof Gripshöver..

Mit Racordo verwies er am Freitag in dem Wettbewerb für 7-jährige Youngster Christian Ahlmann und Hui Buh auf die Plätze.

Dritter: Toni Haßmann mit Channing. Der 3-malige Derbysieger aus Münster hatte mit dem Cornet Obolensky-Sohn aus der Zucht von Kai Ligges als siebter Starter nach 420 Metern und 13 Sprüngen die Messlatte mit 60,86 Sekunden hoch angelegt. Am Ende zogen Ahlmann und Winkelhaus mit zwei überragenden Pferden an Haßmann vorbei.

Als 37. der insgesamt 49 Starter konterte zunächst Christian Ahlmann mit dem westfälischen Wallach Hui Buh, gezogen von Cornado I aus einer Mutter von Paramo K. Der Schimmel, im vergangenen Jahr Siegerpferd bei der Weltmeisterschaft der 6-Jährigen in Lanaken, blieb mit Ahlmann 68 Hundertstel unter der Bestzeit.

Philipp Winkelhaus war als 42. Starter mit dem Westfalen Racordo (Rockwell x Acord II) schließlich noch einmal 1,7 Sekunden schneller. Als 6-Jähriger hatte der braune Wallach mit Winkelhaus die Springpferdeprüfungen in Lenklar mit Neuner-Noten beherrscht. „Heute hat hier der selbe Richter gesessen wie vor einem Jahr. Es ist schön, dass ich seine Note von damals hier bestätigen konnte“, freute sich der 27-jährige Sieger, einst ein Schüler von „Kaiser“ Johannsmann und Franke Sloothaak.

Der Werner Christoph Einhaus leistete sich mit dem Holsteiner Wallach Campari (Casall x Colman) einen Abwurf und packte 0.25 Punkte für Zeitüberschreitung oben drauf. Er reihte sich zwischen Felix Haßmann und Johannes Ehning auf Rang 28 ein.

Hauke Bintig vom RV St. Georg beendete nach großen Problemen mit seinem Cassius Clay-Sohn Curt den Parcours vorzeitig. Auch für Marie Ligges lief es anders als gewünscht. Die Herberner Juniorin leistete sich mit Curly Sue einen, mit Chenoa L vier Abwürfe. - gu

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare