Lars Müller bleibt Trainer des Werner SC - und der WSC setzt auf Kontinuität

+
Lars Müller (vorne) bleibt Trainer des Werner SC, Joesl Simon (hinten) sein "Co". 

Werne – Lars Müller wird auch in der kommenden Saison den FußballlLandesligisten Werner SC trainieren. Der WSC-Abteilungsleiter Thomas Overmann informierte am  Abend die Mannschaft zum Trainingsauftakt für Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte.

 „Solange es eine Entwicklung in allen Bereichen gibt, macht es hier Spaß“, begründete der 43-Jährige. Der Ex-Profi geht im Sommer dann in seine vierte Saison. „Wir haben alle Bock. Deswegen wollen wir die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Lars Müller in der Saison 2020/21 fortsetzen“, sagt Overmann. „Gerade Lars Müller steht für die positive Weiterentwicklung unserer Mannschaft in der Landesliga und ist unzweifelhaft der richtige Trainer für den WSC“, führt Overmann weiter aus. 

Mit der frühzeitigen Entscheidung wurde ein Zeichen hinsichtlich der künftigen Kaderplanung gesetzt. „Große Umbrüche wird es nicht geben. Zwei, drei Leute werden uns vermutlich verlassen, dafür kommen zwei, drei Neue dazu“, setzt Müller auf Kontinuität innerhalb der jungen Mannschaft. 

Mit dem Start in die Vorbereitung werden nun die Gespräche mit den Spielern geführt. Viele der jungen Spieler spielen bereits die dritte Saison zusammen. Zu dieser Kontinuität zählt auch, dass Co-Trainer Joel Simon und Torwarttrainer Axel Scheunemann schon für die kommende Saison verlängert haben. Auch der Müller-Vorgänger als WSC-Trainer und Ex-Profi Kurtulus Õzturk bleibt externer Berater und unterstützt den Sport Club weiter bei der Zusammenstellung des Kaders.

Außerdem geht der komplette aktuelle Fußballvorstand geschlossen in die neue Saison. Somit bleibt Thomas Overmann Abteilungsleiter, Rainer Littau dessen Stellvertreter, Gandolf Aubke Geschäftsführer und Michael Laschitza Kassierer.

 Die Mitgliederversammlung der WSC-Fußballabteilung findet am Freitag, 20. März, ab 20 Uhr bei Havers statt – dort stehen keine Vorstandswahlen an. Weiterhin wurde bereits mit dem Trikotsponsor verlängert. „Damit sind wir schon sehr weit mit der Planung für die kommende Saison“, sagt Overmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare