2:1 – SVH II dreht Derby in acht Minuten

+
Lukas Mangels (Mitte, hier im Hinspiel) traf am Abend zum 1:1-Ausgleich.

Ascheberg -  Die Reserve des SV Herbern hat am Abend das Gemeindederby in der Fußball-Kreisliga A (LH) gegen Davaria Davensberg mit 2:1 (0:1) gewonnen.

Mit dem vierten Auswärtssieg in Folge übernimmt die Landesliga-Zweite zumindest bis Sonntag Platz vier. „Obwohl wir mit einem Rumpfkader angetreten sind, war das unsere beste Leistung seit Wochen. Mirco Kortendick und Alexander Jücker, die wir aus der A2 hochgezogen haben, haben ein überragendes Spiel abgeliefert“, sagte SVH-Trainer Timy Schütte.

Bereits nach zwei Minuten mussten die Blau-Gelben ihren Kapitän Fabian Nathaus nach einem Zusammenstoß mit Tom-Louis Brinkmann verletzungsbedingt auswechseln. Die Herberner ließen sich aber nicht verunsichern und erarbeiteten sich in der Anfangsphase ein deutliches Chancenplus. Einen Schuss von Steffen Klüsener lenkte Davaria-Torwart Bäumker über die Latte (7.). In der zwölften Minute tauchte Verteidiger Stephan Aschoff frei vor dem Davaren-Gehäuse auf, schoss aber über das Tor. Fünf Minuten später traf Benedikt Ophaus aus spitzem Winkel den Außenpfosten.

Kurz vor der Pause wurden die Gastgeber aktiver. In der 40. Minute rettete SVH-Torwart Finn Brinkmann gegen seinen Bruder Tom-Louis, doch vier Minuten später war er im Familienduell beim 1:0 chancenlos.

Nach dem Seitenwechsel machten die Herberner weiter Druck. Innerhalb von nur acht Minuten drehte die Schütte-Elf den Rückstand in eine 2:1-Führung. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff flankte Mirco Kortendick auf Lukas Mangels, der per Kopf das 1:1 erzielte. Sechs Minuten später stand Ophaus nach einem Lattenschuss von Michael Aschoff goldrichtig und brachte den SVH mit seinem Treffer auf die Siegerstraße.

SVH: Brinkmann, Lübke, Nathaus (2. Kortendick), Lohmann, S. Aschoff, Klüsener, Roters, , Ophaus, Mangels, M. Aschoff (76. S. Adamek), Jücker

Tore: 1:0 (44.) Brinkmann, 1:1 (47.) Mangels, 1:2 (53.) Ophaus

Weiterhin spielten:

BW Ottmarsbocholt – PSV Bork 3:2 (3:1)

Tore: 1:0 (23.) Frederik Volbracht, 2:0 (32.) Daniel Beutel, 3:0 (37.) Daniel Beutel, 3:1 (39.) Jannik Audehm, 3:2 (80.) Jonas Lammers

Westfalia Vinnum – BW Alstedde 1:3 (0:1)

Tore: 0:1 (40.) Murat Büyükdere, 0:2 (47.) Zoran Mayanovic, 0:3 (52.) Murat Büyükdere, 1:3 (63.) Lukas Schemann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare