Im Kreis weit vorne: 877 Sportabzeichen an Gymnasien verliehen

Stolz auf die Belohnung für ihren sportlichen Einsatz war die Klasse 5a des Christophorus Gymnasiums. Erste Gratulanten waren Lehrerin Carolin Buchner und der stellvertretende Schulleiter Niels Hakenes.

Werne - Der Blick auf die Anzahl der verliehenen Sportabzeichen an den beiden Gymnasien zeigt, dass Werne ihren Ruf als Speerspitze unter den sportlichsten Städten im Kreis Unna weiter gefestigt hat.

Insgesamt 877 Ehrennadeln wurden am St. Christophorus und am Anne-Frank verteilt. „Damit sind wir im kreisweiten Vergleich weiter ganz vorne“ , freute sich Jürgen Zielonka, Vorsitzender des Stadtsportverbandes im Rahmen des Ehrungs-Marathons, der in der Christophorus-Sporthalle seinen Auftakt nahm. Das Trio des Verbandes – komplettiert mit Kerstin Obrikat und Simone Teichert – hatte schon bei der ersten Stadion viel zu tun.

42 Auszeichnungen in Bronze, 128 in der silbernen Version und sogar 254 in Gold: Mit 354 Abzeichen hat die Schule das Ergebnis des Vorjahres (328) sogar noch toppen können. Neben viel Lob für den Einsatz unterstrich Zielonka einmal mehr seinen Appell an die Schule, in der nächsten Saison die 400er-Grenze knacken zu können.

Ein Ziel, das die Kinder und Jugendlichen des benachbarten AFG locker übertreffen. „Wir haben seit vielen Jahren stets über 500 Absolventen“, freute sich Schulleiter Heinz-Joachim Auferoth. In diesem Jahr gab es 523 Auszeichnungen. Besonders großer Applaus setzte in der vollbesetzten Linderthalle ein, als Zielonka die Anzahl der Gold-Auszeichnungen verkündete – es sind 254. Hinzu kommen 73 in Bronze und 196 mal Silber.

Großen Jubel gab es zudem bei der Sportabzeichenverleihung an die drei Lehrer Holger Deifuß (Silber), Sebastian Averbeck und Charlotte Kauba (beide Gold). Am Gymnasium St. Christophorus ist Lehrerin Sarah Schemmann-Hanrath in diesem Bereich noch Alleinkämpferin. Sie erlangte zum sechsten Mal das Gold-Abzeichen. „Ich hoffe aber, dass sich zukünftig noch mehr Kollegen finden, die als zusätzliche Motivation für die Kinder ebenfalls ihr Abzeichen machen“, sagte sie.

Mehr Fotos von der Sportabzeichen-Verleihung

Sportabzeichen für Schüler an den Werner Gymnasien

Niels Hakenes, der stellvertretende Schulleiter, regte an, die Abnahme der Sportzeichen in der Zukunft zu zentralisieren, um die aufwändige Organisation zu erleichtern. „Dazu kann ich mir vorstellen, die Verleihung im Rahmen unseres Sportfestes durchzuführen, wodurch die Teilnehmer dann eine noch höhere Wertschätzung erfahren, weil dann ja die ganze Schule dabei ist.“

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare