Profi aus Werne kommt in Fahrt

Marvin Pourie schießt Siegtor für FC Kopenhagen

+
Gefeierter Mann: Marvin Pourie.

KOPENHAGEN - Der Werner Fußball-Profi Marvin Pourie kommt beim dänischen Meister FC Kopenhagen immer besser in Fahrt. Am Samstag erzielte er sein erstes Tor in der Superliga für den FCK.

Der 22-Jährige, der nach dem Trainerwechsel früh in der Saison unter Trainer Stale Solbakken lange um seine Chance kämpfen musste, war am Samstag zum zweiten Mal nach dem Treffer zum 4:3 im Pokal-Achtelfinale gegen Bröndby IF Schütze des Siegtores für sein Team.

Beim 1:0-Erfolg im Heimspiel gegen den FC Vestsjælland traf Pourie in der 61. Minute nach einem Freistoß von Pierre Bengtsson mit einem Kopfball. Es war der erste Ballkontakt für den Stürmer, der für César Santin auf das Feld gekommen war.

Den FC Kopenhagen brachte dieses Tor – zumindest vorübergehend – auf den zweiten Platz und Marvin Pourie seinem Traum, am Dienstag in der Champions League gegen Real Madrid spielen zu können, ein großes Stück näher. Es wäre sein zweiter Einsatz in der Königsklasse nach seiner Einwechslung im Auswärtsspiel bei Juventus Turin.

Gegen Vestsjælland hätte noch ein Scorerpunkt hinzu kommen müssen, doch Sturmkollege Vetokele, von Pourie mustergültig freigespielt, scheiterte am Gästekeeper.

Nach dem Spiel feierten die Kopenhagener Fans ihren Matchwinner mit Gesängen, Pourie revanchierte sich beim Interview auf der Homepage des Clubs: „Wir haben die besten Fans der Liga, sie geben mir große Unterstützung und Ermutigung – ich liebe sie.“ - gu

Marvin Pourie - Bilder aus seinem Fußball-Leben

Marvin Pourie - Bilder aus seinem Fußball-Leben

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare