Kathrin Wacker überzeugt am Amazonentag in Lenklar

Werne - Kathrin Wacker wird am Donnerstag nicht zu beneiden sein. Am Gymnasium Selm schreibt sie ihre Abi-Klausur in Mathematik.

Am Mittwoch hatte die Juniorin des RV St. Georg Werne noch einmal Gelegenheit, ein wenig abzuschalten und sich auf den Sport zu konzentrieren. Am Amazonentag gewann sie mit Mon Amour die zweite Abteilung eines M-Springens mit einem Stern und war darin mit Viola zudem als Dritte top-platziert.

Im folgenden M**-Springen war sie ebenfalls weit vorne platziert: Mit Viola als Sechste der ersten Abteilung sowie mit Mon Maour (Bild) als Vierte der zweiten Abteilung. Dabei unterstrich Kathrin Wacker mit ihren beiden 9-jährigen Westfalenstuten einmal mehr, dass sie zu dem besten westfälischen Nachwuchskräften gehört. Einen schönen Abschluss des Amazonentages gab es für die Gastgeber durch Katharina Böhnke, die auf der Anlage in Lenklar ein Heimspiel hat. Mit Quo Vadis belegte sie im M**-Springen Platz zweit hinter der Team-Olympiasiegerin und Weltmeisterin in der Vielseitigkeit, Ingrid Klimke auf Parmenides. - Foto: Gudra

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare