Werner U14 startet stark und besiegt auch die Reserve

+
Philip Schuster (l.) und Malte Gossheger von der zweiten U14- Mannschaft des TV Werne.

WERNE - Gelungener Auftakt für die beiden U14-Jungenteams des TV Werne am Wochenende in Hamm in die Hallensaison der Verbandsliga, für die weibliche A-Jugend aus Werne gab es am ersten Turnier-Spieltag in Datteln einen Siege und zwei Niederlagen.

Knaben A, Verbandsliga: TV Werne – TV Werne II 4:0; SSC Lünen – TV Werne 1:2; HTC Hamm – TV Werne 0:11; TV Werne II – HTC Hamm 1:1; TV Werne II – SSC Lünen 0:14. Die zwei Mannschaften in der Altersklasse der Knaben A (U14) kamen in Hamm zu einem gelungenen Auftakt.

A-Mädchen schlagen Datteln

Die Spiele der ersten Mannschaft wurden zum Teil deutlich gewonnen. Bester Torschütze des TV war Nilus Herrberg mit sechs Toren gefolgt von Jan Gossheger (4) und Moritz Voß (2).

Die zweite Mannschaft nutze das vereinsinterne Spiel, um Niklas Rybar bei seinem ersten Turniereinsatz als Torwart einzuspielen, und die die zur Unterstützung mitgereisten U12-Spieler zu integrieren. Die Partie endete 4:0 für die „Erste“. Die Spiele gegen SSC Lünen war für beide Mannschaften die jeweils schwersten. Lünen kombinierte schnell und verlagerte das Spiel schnell in den gegnerischen Schusskreis. Während Werne II hoch verlor (0:14), hielt die „Erste“ gut dagegen. Durch schnelle Vorstöße in den freien Raum wurden viele Torchancen erspielt und ein verdienter 2:1-Sieg herausgeschossen.

Wernes Reserve holte durch viel Kampf gegen Hamm ein Unentschieden. TV Werne I kam hingegen zu einem 11:0- Kantersieg.

Trainer Fabian Lang war mit der Leistung beider Mannschaften zufrieden. „Die 1. Mannschaft hat gut auf die jeweiligen Gegner reagiert und die Führung immer wieder übernommen. Die Reserve hat in den ersten Spielen wenig Fehler gemacht. Nur mit dem Spiel gegen Lünen bin ich nicht zufrieden, Hier waren die Feldspieler zu passiv und ließen den Torwart alleine.“

TV Werne: Schmidt – Detering (1), Herrberg (6), Kürten(2), J. Gossheger (4), Voß (2)

TV Werne II: Rybar – Laxen, Schuster, Bode (1), Biermann, M. Gossheger, Fischer

Weibliche Jugend A, Verbandsliga: TV Datteln – TV Werne 0:2; TuS Iserlohn – TV Werne 1:0; RHTC Rheine – TV Werne 4:0. Die weibliche A-Jugend des TV Werne legte zufriedenstellend in die Verbandsliga-Saison los. Werne wann das Duell gegen den Gastgeber TV Datteln mit 2:0. Schon in der ersten Halbzeit erarbeitete sich der TV einen Zwei-ToreVorsprung, der in der zweiten Halbzeit trotz einiger taktischer Umstellungen bei den Kanalstättern souverän gehalten wurde.

Im hart umkämpften Spiel gegen TuS Iserlohn hatte der TV Werne in dem Spiel auf Augenhöhe das Nachsehen. Iserlohn verwandelte eine Strafecke und schoss sich damit zum Sieg. Der TV Werne ließ seine wenigen Chancen hingegen aus.

Gegen den Ligaprimus RHTC Rheine zog sich der TV Werne trotz einer 0:4-Niederlage gut aus der Affäre. Dem Pressing von Rheine entzog das Tean von Trainer Hubertus Rosendahl immer wieder und verteidigte durch eine kompakt stehende Abwehr.

TV: Höper – Altenau, Aigboje (1), Echterhoff, Bille, Tigal (1), Budde - red

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare