SV Herbern wird Dritter beim eigenen Winterturnier

+
Zweikampf aus dem „Landesliga-Derby“ Herbern gegen Davensberg: Kevin Wilcock (rechts) blockt Davaren-Angreifer Gunnar Weber ▪

HERBERN ▪ Fußball-Landesligist SV Herbern hat beim hauseigenen Winterturnier am Wochenende den dritten Platz belegt.

Im Vorrundenspiel verlor der SVH am Samstag mit 1:4 nach Elfmeterschießen gegen BezirksligstinNordkirchen, im „kleinen Finale“ gab's gestern ein 3:1 (0:1) gegen den Ligakonkurrenten Davaria Davensberg. Turniersieger wurde Bezirksligist FC Nordkirchen durch ein 2:0 gegen Ascheberg.

„Für uns war das heute fast zwei Klassen besser als das, was wir am Samstag gezeigt haben“, zog SVH-Trainer Christian Bentrup nach der Partie gegen Davensberg Bilanz. In der Partie gegen Nordkirchen kamen die Gastgeber überhaupt nicht mit dem engmaschig aufgezogenen Mittelfeldspiel des FCN zurecht. „Wir haben uns im Aufbau- und Offensivspiel viel zu wenig bewegt“, bemängelte Bentrup. Immerhin, sagte der SVH-Trainer, habe sein Team in der Abwehr wenig zugelassen. Gegen Ende der Partie besaßen die Blau-Gelben einige Chancen – die beste davon Dennis Närdemann kurz vor dem Abpfiff. Schwächen zeigte der Gastgeber beim abschließenden Elfmeterschießen: Nur Närdemann traf vom Punkt aus.

Gegen Davensberg zeigte der SVH das, was er am Tag zuvor vermissen ließ: Mit höherem Tempo und besserem Passspiel wurde die Davaria beschäftigt.

„Wir haben das gemacht, was uns in der ersten Halbserie so stark gemacht hat: die Tore über die Flügel herausgespielt“, freute sich Christian Bentrup. Am System mit zwei echten Spitzen wird er – wenn es in zwei Wochen zum Auftakt gegen den SVA Bockum-Hövel geht – aber trotzdem nicht festhalten. Denn weil es in der Liga mit dem 4-5-1 bestens lief.

Vorrunde (2x40 Minuten)

SV Herbern – FC Nordkirchen 1:4 n.E. (0:0). Elfmeterschießen: 0:1 Jung, – Schütte, 0:2 Th. Eroglu, – Zilligen, 0:3 D. Eroglu, 1:3 Närdemann, 1:4 Venneker

TuS Ascheberg – D. Davensberg 4:2 (0:1). Tore: 0:1 (2.) Farok Atalan, 1:1 (42.) Füchtling, 2:1 (49.) Olbrich, 3:1 (51.) Altergot, 4:1 (52.) Füchtling, 4:2 (65.) Fetsch

Spiel um Platz drei:

SV Herbern – D. Davensberg 3:1 (0:1). Tore: 0:1 (8.) Farok Atalan, 1:1 (51.) Närdemann, 2:1 (58.) Bruland, 3:1 (74.) Bruland

Endspiel:

FC Nordkirchen – TuS Ascheberg 2:0 (1:0). Tore: 1:0 (16.) Hänsel, 2:0 (46.) D. Eroglu

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare